SMC 2804 WBR Firmware 1.09: Wer hat die schon getestet?



  • Hallo,

    hier gibts die neue Firmware 1.09
    http://www.smc.com/index.cfm?action=tech_support_drivers_downloads&categoryID=5&productID=290&fileDownload=0
    Hat da schon jemand Erfahrungen?

    fix wep key bug
    update wpa module

    Oli



  • Jo, gerade draufgemacht.
    Zwar waren wieder alle Einstellungen weg, aber ich hatte auch meine Sicherung "verlegt". Ansonsten ist der Bug beim generieren des 128Bit WEP Schlüssels weg. (Allerdings vor dem drücken auf Apply noch den Clear Button anklicken, um die Keys 1-4 zu löschen.)
    Ansonsten bisher nichts neues gesehen, ausser das die Security Einstellungen etwas besser strukturiert sind.



  • So,

    hab die Firmware auch drauf gemacht. War alles problemlos.

    Hat sich jemand schon mit dem WPA befasst?
    Ich hab da schon ein wenig rumprobiert, leider ohne Erfolg.

    Hat jemand ne Anleitung um das einzurichten?
    Schließlich soll das Wireless ja richtig "dicht" sein…

    Oli



  • Bisher habe ich hier mehr als Gast mitgelesen, jetzt möchte ich mal meine Erfahrungen mit WPA weitergeben. Ich hoffe mal, dass das nicht schon längst kalter Kaffee ist. Vorher habe ich natürlich SUCHEN nach "WPA" benutzt, da bin auf zwei Beiträge gestossen.

    Meine Hardware : SMC 2804 Router + SMC 2835 PCMCIA

    Nach Update des Routers auf V1.10 und Verlust aller Einstellungen 😕 gab es da dann diese neue WPA Einstellung. Da ich auf der SMC Site bzgl. WPA nichts gefunden habe, führte die Google-Suche zur folgenden Seite:
    http://www.timhiggins.com/Sections-article50-page1.php

    Der Bericht ist meiner Meinung nach ein guter Einstieg in WPA. Während die meisten Einstellungen im Router noch zu deuten sind, gab es auch mit dem neuesten Update der PCMCIA Karte keine Einstellmöglichkeiten bzgl. WPA. Der o.g. Bericht brachte Licht ins Dunkel: Man muß die Win-XP Konfiguration nutzen, damit man WPA einstellen kann. Das aber auch erst nachdem man den Microsoft-Patch
    http://microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=009d8425-ce2b-47a4-abec-274845dc9e91&DisplayLang=en
    installiert hat. Dann muß man noch bei beiden Geräten den "Pre-Shared Key" eingeben und alles auf Enable setzen. So weit, so gut –- es funktioniert.

    Bleiben jedoch noch folgende Fragen:
    1. Was bringt's? Wie kann ich die scheinbar gewonnene höhere Sicherheit prüfen? Die Sicherheitsbedenken, das man WPA immer noch mit Denial-of-Service Attacken stören kann (http://www.dsl-webseiten.de/forum/showthread.php?s=&threadid=3732) dürften mich als Privatanwender doch kaum kratzen, ODER???
    2. Darf ich das SMC-Konfigurationsprogramm überhaupt noch benutzen. Mir gefiel nämlich der Aufbau der Einstellungen.
    3. Wie stelle ich die Group Key Re_Keying zweckmäßigerweise ein. Bei mir läuft momentan "Per 600 seconds"
    4. Um die NITRO-Features zu nutzen, muß man doch den Packet-Burst Client-seitig einstellen. Diese Einstellung gibt es innerhalb der WinXP Settings aber nicht.
    5. Kann hier jemand sagen, ob das SMC Konfigurationstool die WPA Settings auch bald bieten wird? Hier lesen doch auch SMC Leute mit, wenn ich das richtig beobachtet habe.

    Gruß, Harald



  • hi harald,

    wo hast du denn die Einstellungen wie pre Shared Key vorgenommen. Den microsoft patch habe ich installiert konnte aber bisher keine neuen Einstellungsmöglichkeiten feststellen.

    Yoshi



  • Hi!

    Also ich bin genau so vorgegangen wie in dem o.g. Bericht angegeben. Die Keys kannst Du erst dann eingeben, wenn die Einstellungen in der XP Konfiguration wie folgt vorgenommen hast:
    -Eigenschaften von drahtlose Netzwerkverbindungen
    -Verfügbare Netzwerke –> Konfigurieren
    -Drahtlosnetzwerkschlüssel > Netzwerkauthent.: WPA-PSK
    -Drahtlosnetzwerkschlüssel > Datenverschlüsselung : TKIP
    und dann darunter den gleichen Schlüssel wie im Router eingestellt....

    Gruß,

    Harald



  • Hallo,
    aber wie kann ich denn denn Schlüssel in Klartext lesen? Bei mir kommt in der Router Schnitstelle immer nur die netten Punkte sonst nichts! 😉
    LG Nuk



  • Hi Nuk,

    den Schlüssel kannst Du leider nie im Klartext lesen, wenn das Gerät (der Router) hierfür keine entsprechende Schaltflächebereitstellt…

    ...da wird Dir wohl nix anderes übrigbleiben, als bei allen angeschlossenene Endgeräten den Schlüssel zu erneuern -- und dann gleich an einem sicheren Ort zu notieren.

    Gruß, Sepp


Log in to reply