Games



  • 1. SMC 7004BR
    2. FW 1.93c
    3. Unreal Tournament/Mod: Tactical Operations
    4. Special AP:
    Trigger: 47624
    Incoming Ports: 2300-2400, 28800-29000
    5. Ich hatte bisher maximal 2 Teilnehmer, die über den Router gespielt haben!

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.91c
    3. Counter-Strike
    4. Eigentlich keine, sollte es nicht klappen dann den Triggerport 47624 freigeben
    5. -

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.94a (aber egal)
    3. Counter-Strike (Server)
    4. Virtual Server:
    Service Ports: "27005-27015"
    Server IP: "192.168.123.XXX"
    Enabled: " "
    5. XXX durch die IP-Endung des PCs der den Server aufmachen will ersetzen. Die IP die ihr denen geben müsst die in euren Server wollen findet ihr unter Status/IP Adress oder mit dem Tool IP Check von http://www.tpsoftware.de

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.91c
    3. Delta Force Land Worrior
    4. Eigentlich keine, sollte es nicht klappen dann den Triggerport 47624 freigeben
    Wer server stellt sollte noch unter Virtuel Server den Port 17478 an den Rechner der Server stellt freigeben.
    5. -

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.91c
    3. Nascar 4
    4. Eigentlich keine, sollte es nicht klappen dann den Triggerport 47624 freigeben
    5. -

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.93s
    3. Return to Castle Wolfenstein
    4. Eigentlich keine, sollte es nicht klappen dann den Triggerport 47624 freigeben (MSN Gamingzone)
    5. -

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.93s
    3. Ghost Recon
    4. Special Applications:
    Trigger: 47624
    Incoming Ports: 2300-2400,28800-29000
    5. wenn man unter "Special Applications" die "MSN Gaming Zone" einfügt (standartmäßig vorkonfiguriert im pull-down-menu) laufen 99% aller MP-Games!!!!

    1. SMC 7004 ABR
    2. FW 1.93s
    3. Battlenet und Diablo 2
    4. Folgende ports müssen geöffnet werden.
    Alle TCP
    Trigger Public ports
    4000: 4000,6112-6119
    6112: 4000,6112-6119
    6113: 4000,6112-6119
    6114: 4000,6112-6119
    6115: 4000,6112-6119
    6116: 4000,6112-6119
    6117: 4000,6112-6119
    6118: 4000,6112-6119
    6119: 4000,6112-6119

    1. SMC 7004BR
    2. FW 1.93s
    3. Ballerburg
    4. Virtual Servers Port 5400 auf Client-IP binden
    5. Funktioniert auch wenn man den Server stellt, heute erfolgreich getestet

    1. 7004BR
    2. FW 1.95n
    3. Battlefield 1942
    4. Special AP
    Trigger : 14567
    Incoming Ports : 14567,22000,23000
    5. Mitunter verwenden die Server
    nicht den Standardport ( 14567 )
    Ansonsten keine Probleme mit Lags.



  • Hallo,

    dies ist eine Übersetzung einer Anleitung von dieser Webseite:

    http://westwood.custhelp.com/cgi-bin/westwood.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_sid=SW*6BPCg&p_lva=&p_faqid=10819&p_created=1045770619&

    –-----
    Hinweis: Diese Konfigurationsanleitung gilt nur für Benutzer, die Verbindungsprobleme beim Online-Spielen mit C&C Generals hinter einem SMC Wireless Router/Firewall haben.
    Auch andere SMC Firewalls können ggf. so konfiguriert werden.

    Diese Anweisungen zeigen wie man am SMC Wireless Router in der Firewall bestimmte Ports öffnet, damit C&C Generals ein Online Spiel öffnen oder zu einem Spiel verbinden kann.

    1. Gehen Sie in das Konfigurations-Menue des Routers. Dazu den Internet-Explorer aufrufen und in der Adressleiste http://192.168.2.1 eingeben (dies ist die Standard-Adresse des Routers). Falls die Adresse geändert wurde, dann die geänderte Adresse eingeben.
    Sie werden aufgefordert, dass Kennwort einzugeben. Falls das Kennwort nicht geändert wurde, benutzen Sie das Standard-Kennwort (siehe Router-Handbuch).

    2. Jetzt sollten Sie im Hauptmenue sein. Klicken Sie auf NAT und dann auf das Untermenue Special Applications.

    3. Hier müssen wir eine Regel für jeden Rechner erstellen, der mit dem Router verbunden ist und auf dem C&C Generals genutzt werden soll.

    a) Fügen Sie einen Trigger-Port per Rechner hinzu. Das Trigger-Port bestimmt, welches Port zum Verbindungsaufbau benutzt wird.
    Es ist wichtig, kein Standard-Port zu nutzen (also kein Port kleiner 1024). Wie weiter unten beschrieben, setzen wir zwei Regeln für 2 Rechner
    und nutzen Port 29900 für den ersten Rechner und Port 29910 für den zweiten.
    In der Trigger Option wählen wir UDP, da dies das von C&C Generals genutzte Port ist.

    b) Bei "Incoming Port Range" müssen wir die Ports angeben, die der Router nutzen wird, sobald einer der Rechner eine Verbindung über das jeweilige Trigger Port herstellt.
    Hier setzen wir also einen Port-Bereich. SMC Router arbeiten anscheinend korrekt, wenn wir einen Bereich von 10 Ports vergeben -
    andere Firewalls können jedoch grössere Portbereiche benötigen.

    Nochmals: auch hier keine Portnummern vergeben, die als Standard-Ports genutzt werden!
    Wie im Beispiel weiter unten zu sehen, definieren wir einen Bereich von 10 Ports pro Verbindung zwischen 27900 und 27921.
    In der Option "Public Type" wählen wir wieder UDP.

    c) Wir wiederholen diese Eingaben der Regeln für jeden Rechner, der C&C nutzen soll (in unserem Beispiel für zwei Rechner)

    d) Wenn alle Eingaben gemacht sind, klicken wir die "Apply" Schaltfläche.

    4. Nun muss jeder Rechner so konfiguriert werden, dass er nur einen dieser Ports nutzt, um die Verbindung aufzubauen

    a) Dazu am jeweiligen Rechner den Ordner "Eigene Dokumente" öffnen. Dort in das Verzeichnis "Command and Conquer Generals Data" gehen und mit Doppelklick die Datei "Options.ini" öffnen.

    b) In der Datei nach diesen Zeilen suchen:
    FirewallBehavior = XX
    FirewallPortAllocationDelta = X

    c) Nun dahinter eine Zeile "FirewallPortOverride" einfügen, die das erste Trigger-Port angibt, dass wir bei der Firewall-Konfiguration vergeben haben.
    In unserem Beispiel ist das erste Trigger-Port 29900, also muss die Zeile lauten:
    FirewallPortOverride = 29900

    d) Die Datei sollte nun so aussehen:

    FirewallBehavior = 1
    FirewallPortAllocationDelta = 0
    FirewallPortOverride = 29900
    GameSpyIPAddress = XXX.XXX.XX.XX
    Gamma = 48
    IPAddress = XXX.XXX.XX.XX
    IdealStaticGameLOD = High
    LanguageFilter = false
    MaxParticleCount = 3000
    MoveScrollAnchor =

    e) Die Datei speichern und den Vorgang an jedem Rechner wiederholen, dabei natürlich jeweils einen anderen Wert für das Trigger-Port angeben,
    so wie es unter Punkt 3 für den entsprechenden Rechner eingegeben wurde.

    5. Nun das Spiel auf jedem Rechner starten, in das Options-Menue gehen und dort die Option "Refresh NAT" anklicken.

    6. Nun sollte das Spielen mit C&C Generals Online funktionieren.
    –-----

    Netter Gruss auch noch an TyBear, der mich gebeten hatte, diesen Text zu übersetzen.



  • hallo,
    ich habe probleme mit c&c stunde null
    wenn ich mit mehr als 1 spieler online spiele bekomme ich ne fehlverbindung und alle werden rausgeworfen
    ich muss die ports im router freigeben die ports für das spiel hab ich ja nur unter mein router einstellung muss ich noch die trigger ports freigeben .
    meine frage= wo genau finde ich die richtigen trigger ports für c&c stunde null?



  • Nur der eine Port reicht: 29900.



  • Könnte jemand ein Bild von den Einstellungen zeigen? Ich versteh das nicht so ganz :S


Log in to reply