Android-SDK, Integrationen und künstliche Intelligenz

Collaboration von Cisco und Google

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Google und Cisco rücken enger zusammen: Künstliche Intelligenz soll künftig Mitschriften, Übersetzungen und Zusammenfassungen von Meetings erstellen.
Google und Cisco rücken enger zusammen: Künstliche Intelligenz soll künftig Mitschriften, Übersetzungen und Zusammenfassungen von Meetings erstellen. (Bild: Cisco)

Cisco und Google wollen ihre Produkte enger integrieren. Geplant sind mit KI angereicherte Kollaborationslösungen. Ein Webex Teams Android SDK richtet sich derweil an Entwickler, die ihre mobilen Apps mit Funktionen für Anrufe und Meetings ergänzen wollen.

Mit den jetzt angekündigten Integrationen wollen Cisco Systems (Cisco) und Google ihre Lösungen nicht einfach nur verbinden. Vielmehr sollen künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) Arbeitsprozesse maßgeblich verbessern – so skizziert das zumindest Anton Döschl, Collaboration Lead bei Cisco. Dem entsprechend will Cisco auch KI-Services der Google Cloud Platform nutzen.

Was das konkret bedeutet, lässt sich an Ciscos Webex-Lösungen festmachen. So werden Nutzer in „Webex Teams“-Räumen verschiedenste Google-Dokumente (Docs, Sheets, Slides und Forms) mit anderen Teilnehmern veröffentlichen und bearbeiten. Plant ein Nutzer per Google Kalender ein Meeting, soll künftig ein Add-on von G Suite das „Webex Meetings“-Symbol anzeigen, über das sich Videokonferenzen einrichten lassen. Das Feature werde in den kommenden Monaten erscheinen. „Demnächst“ wolle man per Google AI zudem weitere Funktionen wie Mitschrift, Übersetzung, Zusammenfassungen von Meetings und Aufgabenverteilung hinzufügen.

Mit KI aus der Google Cloud soll auch die Cisco Contact Center Software erweitert werden: Dank der als einfach, sicher und flexibel beschriebenen Lösung könnten selbst Unternehmen mit wenig Erfahrung im Bereich Machine Learning im Contact Center KI-Funktionen einführen. Damit erhielten die Mitarbeiter automatisch passende Dokumente, um Fragen schneller und besser zu beantworten.

Drittentwickler sollen Cisco Anrufe und Meetings schließlich bequem in Android Apps integrieren. Hierbei helfe ein Webex Teams Android SDK. Damit sei es dann auch möglich Cisco-Video-Meetings über eine intelligente Brillen bereitzustellen – so eine Vision.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45422457 / UCC - Produkte & Lösungen)