Suchen

Toplink und Broadsoft kooperieren Cloud-Telefonie für Mittelstand und Großunternehmen

| Autor / Redakteur: M.A. Sylvia Lösel / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mittelständische und große Unternehmen können ab sofort über den Cloud-Telefonie-Anbieter Toplink auf die Broadsoft Business Suite zugreifen. Der deutsche Dienstleister erweitert damit sein Portfolio um zahlreiche Business-Funktionen.

Firma zum Thema

Marco Meier, Regional Vice President Sales bei Broadsoft
Marco Meier, Regional Vice President Sales bei Broadsoft
(Bild: Broadsoft)

Toplink hat ab sofort für mittlere und große Unternehmen die Broadsoft Business Suite mit internationalen Optionen in seinem Portfolio. Die Business Suite bietet eine schnelle und flexible Kommunikationsinfrastruktur aus der Wolke, mit der Büros in mehr als 50 Ländern verbunden werden können.

Mit der Kooperation kann der Darmstädter Cloud-Telefonie-Anbieter künftig seinen Kunden nicht nur Cloud-Telefonie, sondern auch Lösungen für Unified Communications, Team Collaboration und Contact Center offerieren. Das Angebot richtet sich sowohl an Neu- als auch an Bestandskunden.

Ebenso ist sowohl eine komplette Cloud-Kommunikation als auch ein hybrides Modell möglich, mit dem bereits bestehende On-Premises-Strukturen erhalten bleiben. Auch internationale Niederlassungen in über 50 Ländern können mit dem neuen Angebot von Toplink an die digitale Unternehmenswelt angebunden werden.

„Diese Möglichkeit fördert den Informationsaustausch im Unternehmen, senkt die internen Telefonkosten und erhöht die Datensicherheit”, so Marco Meier, Regional Vice President Sales bei Broadsoft.

Helmut Neumann, Produktmanager UCC bei Toplink: „Die Cloud Services ergänzen sich ideal. Mit Broadsoft können wir unseren Bestands- und Neukunden noch mehr Möglichkeiten im Bereich Collaboration anbieten und sie dabei unterstützen, diese gewinnbringend einzusetzen.“

(ID:45041864)

Über den Autor

M.A. Sylvia Lösel

M.A. Sylvia Lösel

Chef vom Dienst (Online), Redakteur/Editor