Suchen

Fast alle Entwicklungen von Alcatel-Lucent Enterprise im Einsatz City of Tshwane gewinnt Dynamic Enterprise Award 2012

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Alcatel-Lucent Enterprise hat den südafrikanischen Verwaltungsbezirk Pretoria (City of Tshwane) für innovative Kommunikationssysteme in einem hochdynamischen Umfeld mit dem Dynamic Enterprise Award ausgezeichnet.

Firma zum Thema

Die City of Tshwane ging bei den Dynamic Enterprise Awards 2012 als Sieger hervor.
Die City of Tshwane ging bei den Dynamic Enterprise Awards 2012 als Sieger hervor.
(City of Tshwane Metropolitan Municipality)

Die nominierten Teilnehmer für den Award kamen weltweit aus den folgenden Industriezweigen: Gesundheits- und Bildungswesen, Hotel- und Gaststättengewerbe sowie aus kommunalen Verwaltungen und Finanzinstituten. Dabei werden die Services sowohl in-house als auch aus der Cloud bereitgestellt. Der Dynamic Enterprise Award wurde in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben.

Die City of Tshwane (Tshwane) habe nahezu jede Technologie implementiert, die Alcatel-Lucent Enterprise anbietet. Dazu gehören Netzwerkinfrastruktur und Kommunikation zur Unterstützung von Konvergenz, Unified Communications, Mobility- und Rechenzentrumsstrategien unter Einsatz der Omniswitch-Switches, IPD-Router, OmniPCX Communication Server, Performance-Management-Software, Contact-Center- und Sicherheitslösungen.

Damit verfüge die Verwaltung über ein zuverlässiges und flexibles Netzwerk, das sich durch verbesserte Leistung, mehr Funktionsmerkmale sowie eine höhere Verfügbarkeit und Zugänglichkeit für die Community auszeichnet.

Finalisten des Dynamic Enterprise Award

Mit den Dynamic Enterprise Awards werden Unternehmen und Organisationen ausgezeichnet, die ihre Kommunikation an der Alcatel-Lucent-Enterprise-Vision „Change the Conversation“ ausrichten.

Die Finalisten stellten ihre Implementierungen der Lösungen von Alcatel-Lucent Enterprise auf der Annual Industry Analyst Conference den Analysten vor. Die Konferenz fand vom 26. bis 28. Juni in Chicago statt. Tshwane setzte sich in der Endausscheidung durch, weil es nach Auffassung der Analysten über die innovativsten Kommunikationssysteme in einem hochdynamischen Umfeld verfügt.

Die Beiträge wurden nach den Kriterien Innovation, Vision, Beitrag zur organisatorischen Transformation und Alcatel-Lucent-Enterprise-Partnerschaft beurteilt.

Zu den übrigen Finalisten dieses Jahres zählten: Advocate Healthcare (USA), BNP Paribas (Frankreich), Dorchester Collection (Großbritannien), Duquesne University (USA) und Global Village Telecom (Brasilien).

Vier weitere Auszeichnungen gingen an die Besten der jeweiligen Kategorien:

  • Innovation – Dorchester Collection (Großbritannien)
  • Vision – Dorchester Collection (Großbritannien)
  • Beitrag zur organisatorischen Transformation – Advocate Healthcare (USA)
  • Alcatel-Lucent-Enterprise-Partnerschaft – Duquesne University (USA)

(ID:34513420)