Investoren setzen auf wachsenden LSO-Markt

CENX sammelt frisches Kapital ein

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

CENX bezeichnet den Cortx Service-Orchestrator als wichtigen Schrittmacher für SDN- und NFV-Installationen.
CENX bezeichnet den Cortx Service-Orchestrator als wichtigen Schrittmacher für SDN- und NFV-Installationen. (Bild: CENX)

Mit 12,5 Millionen US-Dollar frischem Kapital will CENX Portfolio und Marktpräsenz ausbauen. In den Spezialisten für Lifecycle Service Orchestration investieren unter anderen BDC Capital, Mistral Venture Partners und VMware.

CENX erhält ein neues Investment von 12,5 Millionen US-Dollar. An der „Series D“-Finanzierungsrunde beteiligten sich neben den neuen Geldgebern BDC Capital, Mistral Venture Partners und VMware auch die bisherigen Investoren Highland Capital Partners, Mesirow Financial Private Equity Inc., Verizon Ventures (Verizon Communications Inc.), Ericsson, DCM Ventures und Cross Creek Advisors.

Die Geldgeber folgen offenbar der – auch von CENX verbreiteten – Einschätzung von Analysten bei „The Rayno Report“: Deren Prognose zufolge werde der Markt für an Service Provider gerichtete Software zur Lifecyle Service Orchestration (LSO) bis 2019 auf mindestens 2,75 Milliarden US-Dollar wachsen.

CENX zeigt Cortx Service Orchestrator

Service Provider sollen Brücke zu SDN und NFV schlagen

CENX zeigt Cortx Service Orchestrator

29.09.14 - CENX präsentiert die Service-Orchestration-Software Cortx. Mit der sollen Service Provider ihre Dienste flexibel, schnell sowie qualitativ hochwertig bereitstellen. lesen

Ron Warburton, Managing Partner IT Venture Funds bei BDC Capital, kommentiert: „CENX liegt mit dem Cortx Service-Orchestrator an der Spitze des schnellwachsenden LSO-Marktes, und wir freuen uns, das kontinuierliche globale Wachstum zu unterstützen [...] Dies ist eine großartige Möglichkeit, Mobile-, Wireline- und Cloud-Service-Provider weltweit mit Innovationen aus Kanada zu versorgen.“

Laut CENX solle das Investment dazu beitragen, die weltweite Markt- und Portfolio-Ausweitung zu beschleunigen. Im Vordergrund stünden dabei die Anforderungen von Service-Providern an Lösungen für die Lifecycle-Service-Orchestrierung, die aus Technologien für Software-Defined Networking (SDN) und Network Function Virtualization (NFV) entstehen.

CENX bietet unter anderem den Cortx Service-Orchestrator an und bezeichnet diesen als wichtigen Schrittmacher für SDN- und NFV-Installationen. Die Lösung nutzt Big-Data-Analysen in Netzwerken und bietet Funktionen für dynamisches Provisioning, Visualisierung und Sicherung von Datenservices über heterogene physische und virtualisierte Infrastrukturen hinweg.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43562833 / Management & Security)