Suchen

Dezentralisiertes und policybasierendes BYOD-Management BYOD-Lösung für iPhone & Co.

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Bonjour Traffic Management soll in großen Unternehmensnetzwerken für den sichereren und effizienten Einsatz von Apple-Geräten wie dem iPhone 5 sorgen. Die Lösung basiert auf der Plattform Mobile IAM von Enterasys Networks.

Firmen zum Thema

Bonjour Traffic Management von Enterasys Networks unterstützt auch das iPhone 5.
Bonjour Traffic Management von Enterasys Networks unterstützt auch das iPhone 5.
(Apple)

Das auf der Mobile-IAM-Plattform von Enterasys und den Funktionen, die in Enterasys-Switches und -Access-Points integriert sind, basierende Bonjour Traffic Management baut auf der Onefabric-Architektur auf.

Laut Enterasys Networks, einem Unternehmen von Siemens Enterprise Communications, bietet die Lösung ein zentralisiertes Provisioning und die dezentralisierte Umsetzung von rollenbasierenden Policies. Zudem werde die Einbindung von Bonjour, einem so genannten Zero-Configuration-Netzwerk, und anderen Multicast-Suchdiensten, wie etwa Microsoft UPnP ermöglicht, sodass die Dienste über VLANs in großen Netzwerkumgebungen zu routen sind.

Die Enterasys-Lösung erstellt eine „Bonjour“-Domain, um den Datenverkehr basierend auf Nutzerrolle, Gerät und Ort einzugrenzen. Die Gesamtzahl der Multicast-Nachrichten wird auf die Geräte beschränkt, die den Service benötigen, statt den Verkehr aller VLANs zu replizieren.

„Die BYOD-Bewegung hat zu einer explosionsartigen Verbreitung intelligenter Geräte im Unternehmensumfeld geführt“, sagt Markus Nispel, Chief Technology Strategist bei Enterasys Networks. „Dank des neuen iPhone 5 ist damit zu rechnen, dass noch mehr Apple-Endgeräte im Unternehmen eingesetzt werden. Die Bonjour-Traffic-Management-Lösung eignet sich für mittlere bis große Unternehmen und sorgt dafür, iPhones und andere Apple-Geräte über größere Netzwerke hinweg sicher einzusetzen und zu managen.“

(ID:36051930)