OpenFlow 1.3 für MLXe, CER/CES sowie ICX und VDX-Switches

Brocade erklärt SDN reif für den Campus

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Hardware der Produktfamilien ICX und VDX ist bereits für OpenFlow 1.3 vorbereitet.
Die Hardware der Produktfamilien ICX und VDX ist bereits für OpenFlow 1.3 vorbereitet. (Bild: Brocade)

Brocades Produktfamilien MLXe und CER/CES sowie ICX- und VDX-Switches sollen künftig OpenFlow 1.3 unterstützen. Damit verspricht der Hersteller umfassende Features für Unternehmensnetzwerke.

Mit Erreichen der Version 1.3 taugt das SDN-Protokoll (SDN = Software-Defined Networking) nicht mehr nur für Forschungsnetzwerke und frühe Anwendungen, sondern auch für Unternehmensnetzwerke mit komplexen Netzwerkstrukturen und dynamischen Anwendungen – meint Brocade und will die Produktfamilien MLXe und CER/CES sowie ICX- und VDX-Switches mit OpenFlow 1.3 ausstatten. Zu den mit OpenFlow 1.3 verfügbaren Funktionen zählen beispielsweise Quality of Service (QoS), Q-in-Q, Group Tables, Aktive Standby-Controller oder IPv6.

Jason Nolet, Vice President Data Center Networking bei Brocade, erklärt: "Während der Einsatz von SDN-Technologien im Rechenzentrum seinen Anfang nahm, haben nun auch die Unternehmensentscheider den Bedarf an SDN in Campus- und WAN-Umgebungen erkannt [...] Mit der umfassenden OpenFlow-Unterstützung in unserem IP-Routing- und Switching-Portfolio, bietet Brocade seinen Kunden eine breite Palette an Lösungen, um ihren Netzwerkanforderungen gerecht zu werden."

Im Detail präsentiert Brocade zwei neue Hardware-Module für MLX-Router: Die Brocade MLXe 2-Port 100 Gigabit Ethernet (GbE) CFP2 und MLXe 20-Port 10 GbE Module sollen die Flexibilität im Netzwerk steigern und Service-Innovation fördern, ohne dabei Leistung einbüßen zu müssen. Die Module basieren auf Brocades VersaScale Packet Processing Technologie und sollen sich auch für zukünftige SDN-Anwendungen erweitern lassen.

OpenFlow-1.3-taugliche MLXe-Core-Router sowie Carrier-Ethernet-Router und Switches der Produktreihen CER und CES will Brocade ab Juni anbieten. Die Hardware der für Campus und Rechenzentren gedachten Produktfamilien ICX und VDX ist bereits jetzt für OpenFlow 1.3 vorbereitet; der entsprechende Software-Support soll noch in diesem Jahr folgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42581452 / Produkte & Lösungen)