Mobile-Menu

Wahlweise FC oder IP oder beides Brocade-CNA und -Switch-Modul passt nun zu IBM Blade Center

Redakteur: Ulrike Ostler

Das Switch-Modul „8470“ von Brocade 8470 und der Converged Network Adapter (CNA) „1007“ sind jetzt für „IBM Blade Center“-Server ausgelegt. Die Hardware kann durch größere Portdichte

Firma zum Thema

CNA und Switch für Ethernet und Fibre Channel von Brocade bringen Flexibilität ins IBM Blade Center.
CNA und Switch für Ethernet und Fibre Channel von Brocade bringen Flexibilität ins IBM Blade Center.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Switch-Modul „8470“ von Brocade 8470 und der Converged Network Adapter (CNA) „1007“ sind jetzt für „IBM Blade Center“-Server ausgelegt. Die Hardware kann durch größere Portdichte bei 8 Gigabit pro Sekunde Fibre Channel (FC) und 10 Gigabit Ethernet die Bandbreite steigern.

Das Brocade 8470 Switch-Modul ein Switch, der Ports für Data Center Bridging (DCB) und FC in einem Gerät zusammenführt. Somit können Kunden des IBM Blade Center den I/O-Bedarf für IP- und FC-Netze in einem einzigen Switch konsolidieren.

Mithilfe der Brocade-Technik „Innovative Dynamic Ports on Demand“ (DPoD) lässt sich Konnektivität flexibel, je nach bei Bedarf, für das Storage Area Network (SAN) das Local Area Netzwork (LAN) oder beides bereit stellen. Server und I/O-Ports sind an den Applikationsbedarf anpassbar.

Das Design ermöglicht weniger Komponenten und Kabel. So lässt sich beim Energieverbrauch und bei der Kühlung sparen. Das Switch-Management ist in das Management-Too „Systems Director“ von IBM und „Blade Center Open Fabric Manager“ (BOFM) integrierbar.

Preis und Verfügbarkeit

Das Brocade 8470 Switch-Modul und der Brocade 1007 CNA sind ab sofort bei IBM erhältlich. Das Preismodell bietet attraktive Konditionen nach dem „Pay-As-You-Grow“-Prinzip.

(ID:2047840)