eBook

Breitband auf dem Land

Bereitgestellt von: IP-Insider / Vogel IT-Medien GmbH

Breitband auf dem Land

Dieses eBook informiert über den Status quo in der Breitbanddebatte, über alternative Techniken und zeigt beispielhafte Breitbandlösungen.

Um Deutschland flächendeckend mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen, wären Investitionen von mindestens 70 Milliarden Euro nötig. Landbewohner können dennoch heute schon bundesweit Breitbandzugänge nutzen. Ab welchen Datenraten „Breitband“ beginnt ist dabei oftmals eine Frage der Definition.

Das eBook „Breitband auf dem Land“ zeigt, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen infrage kommenden Vernetzungs-Techniken mit sich bringen. Dabei skizziert die Publikation auch regulatorische Erwägungen und hinterfragt, wie kleine Benutzergruppen wirtschaftlich mit schnellen Internetzugängen versorgt werden können. Neben ungefähren Kosten nennt das eBook „Breitband auf dem Land“ dabei auch Fördermöglichkeiten.

Inhalt

  • Das vermeintliche Ende der Breitbanddebatte
  • Drahtlos statt Glasfaser
  • Breitband erobert das Land

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.07.14 | IP-Insider / Vogel IT-Medien GmbH

Anbieter des Whitepapers

IP-Insider

Max-Josef-Metzger-Straße 21
86157 Augsburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)821 21770
Telefax: +49 (0)821 2177150