Suchen

Umweltfreundliche IT Blauer Engel für PCs von Fujitsu Siemens

| Redakteur: Florian Karlstetter

Einige PCs der Esprimo-Reihe von Fujitsu Siemens Computers sind erstmals mit dem „Blauen Engel“ zertifiziert worden. Um das Umwelt-Label zu erhalten, müssen verschärfte Anforderungen an Stromverbrauch und Geräuschentwicklung erfüllt werden. Außerdem dürfen keine umweltschädlichen Materialien verbaut sein.

Firmen zum Thema

Die Esprimo P Energy Saving Edition von FSC
Die Esprimo P Energy Saving Edition von FSC
( Archiv: Vogel Business Media )

Zu den ausgezeichneten Geräten gehören die Business Line Modelle der Esprimo E Serie (Small Factor PC) sowie die Esprimo P Microtower. Die Business Line Systeme wurden auf geringe Geräuschentwicklung und niedrigen Stromverbrauch optimiert.

Der Esprimo E5615 EPA Professional PC verfügt nach Herstellerangaben über eine Stromversorgung mit 80 Prozent Wirkungsgrad und erfüllt damit die neue Richtlinie des Energy Star 4.0, die im Juli 2007 in Kraft tritt. Standard-PCs erreichen normalerweise eine Energieeffizienz von rund 60 Prozent.

Da das Thema Energiesparen jedoch immer wichtiger wird, arbeitet FSC mit Organisationen wie der Environmental Protection Agency (EPA) seit Jahren an Technologien zur Senkung des Stromverbrauchs. Dies scheint mit dem Esprimo E5615 gelungen zu sein, da mit diesem im Vergleich zu Standardmodellen zusätzlich rund 15 Prozent an Strom eingespart werden kann.

Der Esprimo 5615 ist ab sofort zum Preis von 649 Euro im Fachhandel erhältlich.

Stromsparen im Büroalltag

Mit der Esprimo P Energy Saving Edition kann nach Herstellerangaben bis zu 50 Prozent Energie eingespart werden. Möglich macht dies die Kombination aus AMDs Energy Efficient Athlon X2 BE Prozessor und der „Cool‘n‘Quiet“-Technology, bei der jeweils nur die Prozessorleistung abgerufen wird, die auch tatsächlich benötigt wird. Außerdem wird der Business PC standardmäßig im Energiesparmodus ausgeliefert. Dies führt dazu, dass der Bildschirm nach zehn Minuten und die Festplatte bereits nach 15 Minuten abgeschaltet werden. Nach 20 Minuten wechselt das System dann in den Stand-by-Modus, um nach einer Stunde dann in einen völligen Ruhezustand zu verfallen.

Glaubt man den Ausführungen von Fujitsu Siemens, kommt ein drei Jahre altes System der Esprimo Energy Saving Edition auf lediglich 87 kWh (Kilowattstunden), während ein Standardsystem durchschnittlich 183 kWh verbraucht. Die Esprimo Energy Saving Edition ist ab sofort zu Preisen ab 609 Euro erhältlich.

Nordic Swan für Lifebook S7110

Mit dem Lifebook S7110 wurde weltweit das zweite Notebook mit dem „Nordic Swan“ ausgezeichnet, nach der Zertifizierung des Lifebooks C1410 im Herbst 2006. Das skandinavische Öko-Label erfordert ähnlich strenge Richtlinien wie der „Blaue Engel“. Zu den Bewertungskriterien zählen der Energieverbrauch, die Materialauswahl und die Geräuschentwicklung.

Das Lifebook S1710 eignet sich mit seinem 14 Zoll Bildschirm und 1,8 Kilogramm Gewicht gut für Geschäftsleute. Das Gerät ist auf besonders effiziente Energienutzung ausgelegt – so läuft es mit der zweiten Batterie und aktiviertem Eco-Button einen ganzen Arbeitstag. Der standardmäßig eingebaute Eco-Button verringert auf Knopfdruck die Taktfrequenz des Prozessors und die Bildschirmhelligkeit.

(ID:2005295)