Auslieferung von Blackberry 10.2.1 über Mobilfunkanbieter weltweit

Blackberry aktualisiert sein Smartphone-Betriebssystem

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Im Blackberry Hub für den zentralen Zugriff auf sämtliche Nachrichten und Mitteilungen können jetzt individuelle Filterregeln erstellt werden.
Im Blackberry Hub für den zentralen Zugriff auf sämtliche Nachrichten und Mitteilungen können jetzt individuelle Filterregeln erstellt werden. (Bild: Blackberry)

Mit der Version 10.2.1 des Betriebssystems für Blackberry-10-Smartphones erhalten Anwender die Möglichkeit, den zentralen Zugriff auf Nachrichten und Mitteilungen zu individualisieren. Beim Telefonieren stehen stehen eine Wischfunktion und neue Symbole zur Verfügung.

Das Software-Update für Blackberry-10-Smartphones soll eine effektivere und einfachere Kommunikation ermöglichen. Hierfür stehen folgende Erweiterungen zur Verfügung:

  • Individuelle Filterung: Der Blackberry Hub ermöglicht den zentralen Zugriff auf sämtliche Nachrichten und Mitteilungen. Der Hub lässt sich jetzt individuell anpassen, um nur ungelesene oder markierte Nachrichten, Entwürfe, Einladungen zu Meetings, gesendete oder besonders wichtige Mitteilungen anzuzeigen. Sobald ein Filterkriterium erstellt sei, könne es durch eine einfache Geste im Hub ausgeführt werden.
  • Telefon, SMS und E-Mail: Eingehende Anrufe lassen sich nun durch eine Wischbewegung nach links oder rechts annehmen oder ablehnen. Über neue Symbole können Anwender einen eingehenden Anruf unmittelbar stumm schalten oder über BBM, SMS oder E-Mail automatisch beantworten – mit vorgegebenen Standardantworten oder einer persönlichen Notiz. Für eine effizientere Kommunikation können SMS- und E-Mail-Gruppen gebildet werden.
  • Benachrichtigungen bei gesperrtem Bildschirm: Eingehende Nachrichten lassen sich auch bei gesperrtem Bildschirm einsehen, um schneller auf wichtige Mitteilungen antworten oder den Nachrichteneingang einfacher überprüfen zu können. Die Mitteilungen werden durch Antippen des gesperrten Bildschirms aktiviert.
  • Bild-Passwort für schnelles Entsperren: Zum schnellen und sicheren Entsperren kann eine festgelegte Zahl (0 bis 9) in einem bestimmten Bereich eines Bildes abgelegt werden. Zum Entsperren wird dieses Bild mit anderen zufälligen Zahlen angezeigt und der Nutzer muss zum Aufheben der Sperre die von ihm gewählte Zahl an die richtige Stelle schieben.
  • Konfigurierbare Schnelleinstellungen: Die Schnelleinstellungen können individuell angepasst werden (Reihenfolge und Belegung), um beispielsweise die Helligkeit des Displays zu ändern, um zwischen verschiedenen Netzwerkverbindungen zu wechseln und um auf die Taschenlampenfunktion zuzugreifen. In diesem Menü steht auch ein Schalter für den unmittelbaren Wechsel zwischen Privat- und Arbeitsumgebung zur Verfügung.
  • Offline-Browser-Lesemodus: Eine geöffnete Website kann für das Lesen zu einem späteren Zeitpunkt und ohne Netz- oder Internetverbindung gespeichert werden.
  • Synchronisationsquelle für Kontaktinformationen: Die Quelle zur Aktualisierung von Kontaktdaten kann frei gewählt werden. Beim Hinzufügen eines neuen Kontakts lässt sich individuell festlegen, mit welchen Quellen, beispielsweise Unternehmensadressbuch, Gmail, Hotmail usw., der Abgleich erfolgen soll.
  • Geräte- und Akku-Überwachung: Ein Überwachungsmonitor liefert Informationen zur Akkunutzung, zu den Auswirkungen der installierten Apps auf Akkulaufzeit und Speichernutzung sowie zur Auslastung des Prozessors.
  • Automatische Software-Updates: Updates des Betriebssystems können bei entsprechender Einstellung automatisch über eine WLAN-Verbindung erfolgen.
  • Unternehmensfunktionen: Unternehmenskunden mit Bedarf an detaillierteren Kontrollmechanismen, beispielsweise in regulierten Industrien oder Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten, stehen in Verbindung mit Blackberry Enterprise Service 10 (BES10) Version 10.2 zusätzliche Sicherheitsmerkmale und IT-Richtlinien zur Verfügung.
  • FM-Radio: Bei den Blackberry-Modellen Z30, Q10 oder Q5 erfolgt mit dem Software-Update die Aktivierung des integrierten FM-Radios, um lokale UKW-Sender auch ohne Netzwerkverbindung empfangen zu können.

Das Betriebssystem Blackberry 10 Version 10.2.1 wird vorbehaltlich der Freigabe der Mobilfunkanbieter weltweit Kunden in den USA, Europa, Kanada, dem Nahen Osten, Afrika, der Region Asien-Pazifik und Lateinamerika für sämtliche Smartphones mit Blackberry 10 (einschließlich Porsche Design P'9982) zur Verfügung gestellt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42510543 / Equipment)