Telefonie fürs Schlachtfeld, IoT für alle

Bittium "Tough VoIP Service"

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Neben militärischen Anwendungen unterstützt Bittium auch Anbieter für IoT, Gesundheitslösungen oder Wearables für Sportler.
Neben militärischen Anwendungen unterstützt Bittium auch Anbieter für IoT, Gesundheitslösungen oder Wearables für Sportler. (Bild: Bittium)

Bittiums Tough VoIP Service genannte Software führt Festnetz und drahtlose, taktische Kommunikationsnetze zusammen. Auf der Hannover Messe will der Anbieter zudem zivile IoT-Anwendungen, ein robustes Android-Smartphone und Device Management vorstellen.

Der aus der Elektrobit Corporation hervorgegangene Anbieter Bittium präsentiert verschiedene Lösungen zur sicheren, mobilen Kommunikation ziviler und militärischer Anwender. Ganz neu im Programm der Finnen ist Tough VoIP Service – die Software verbindet Nutzer eines festen Datennetzes und Anwender eines mobilen, taktischen Datennetzes mit dem gleichen Voice Service Network.

Taktische Kommunikation

Das Voice Service Network besteht aus gleichwertigen VoIP-Servern. Die werden automatisch konfiguriert und bilden ebenfalls automatisch Netzwerk und Verbindungen zwischen den einzelnen Nutzern. Das Ergebnis sei ein verteilter und robuster Dienst, der sich schnell veränderten Netzwerkstrukturen anpasse.

Teilnehmer können wie in einem klassischen Telefonnetz miteinander kommunizieren – ganz gleich wie und wo sie sich in das Datennetz eingebucht haben. Militärische Truppen ließen sich so leichter führen, die rasch wechselnde Lage auf Schlachtfeldern besser überblicken.

Bittium Tough VoIP Service ist kompatibel mit „Bittium Tough VoIP“-Produkten, dem Bittium Tactical Wireless IP Network (TAC WIN) sowie kommerziellen SIP-Servern und zur Zivilnutzung vorgesehenen VoIP-Telefonen. Interessierten will der Hersteller die Lösung auf der Eurosatory Defense Exhibition vorführen – die findet vom 13. bis 17. Juni in Paris statt.

IoT, sicheres Smartphone und Auftritt bei Hannover Messe

Bereits zur Hannover Messe Ende April will der Hersteller zudem weitere Lösungen für IoT und mobile Sicherheit präsentieren – an einem Gemeinschaftsstand, der vom Finnish Metals und Engineering Competence Cluster (FIMECC) organisiert wird.

Zum Bittium-Portfolio gehören:

  • Angepasste und sichere IoT-Lösungen sowie Ingenieursdienstleistungen für Hersteller von industriellen Anwendungen, Gesundheitslösungen und Wearables für Sportler.
  • Tough Mobile – ein robustes Android-Smartphone mit Hardware-basierter Sicherheitsplattform.
  • Secure Suite – eine Software für Device Management und Verschlüsselung, welche das „Tough Mobile“-Smartphone ergänzt. Nutzer erhielten somit ein zuverlässiges System, um vertrauliche Daten zu übertragen und kritische Kommunikationen abzusichern.

Weitere Details zu Tough VoIP/TAC WIN und dem IoT-Angebot gibt es direkt beim Hersteller.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43982002 / Voice over IP)