Mobile-Menu

Teldat Router für den Automotive-Bereich Bintec-RV: mit UMTS und LTE vernetzt

Redakteur: Sylvia Lösel

Mit ihrem robusten Gerätedesign eignen sich die neuen Router von Teldat speziell für den Einbau in Fahrzeugen. Die Bintec-RV-Serie stellt Verbindungen via UMTS und LTE her.

Firmen zum Thema

Für den Einbau in Fahrzeugen gedacht: die Bintec-RV-Serie.
Für den Einbau in Fahrzeugen gedacht: die Bintec-RV-Serie.
(Bild: Teldat)

Teldat hat sein Router-Lösungsportfolio um die Bintec-RV-Serie erweitert. Damit wird speziell der Automotive-Bereich adressiert. Die beiden Modelle Bintec RV120-4G und RV120w-4G präsentieren sich in einem robusten Gerätedesign und eignen sich, um Fahrzeuge mit einer schnellen und sicheren Internetverbindung über UMTS und LTE auszustatten.Als Zielgruppe hat Teldat Busunternehmen, Landwirte bis hin zu Sicherheitsunternehmen wie Polizei und Feuerwehr im Visier.

Bernd Büttner, Director Business Line Management bei Teldat betont: „Die Bintec-RV-Serie beruht auf einer unternehmensweit einheitlichen Hardware-Plattform. Bei der Entwicklung sind die Erfahrungen unserer spanischen Kollegen aus dem Industrie-Bereich eingeflossen, die wir nun zusammen mit einem benutzerfreundlichen Bedienkonzept unseren Kunden anbieten können.“

Mit der Serie startet der ITK-Spezialist mit gemeinsamen Entwicklungen innerhalb der Teldat Gruppe – auf Basis einheitlicher Hardware-Plattformen und angepasst für die jeweiligen Märkte.

Robuste und flexible Kommunikation

Die beiden neuen Modelle lassen sich direkt an der Fahrzeugbatterie (12/24 Volt) betreiben und schalten sich automatisch und zeitversetzt nach Abstellen des Fahrzeugmotors aus. Die Geräte sind für den uneingeschränkten Betrieb in Kraftfahrzeugen nach E1 zugelassen, vibrationsfest und arbeiten im erweiterten Temperaturbereich von -30 bis +70 Grad Celsius. Besonders flexibel sind die Router dank LTE, HSDPA, UMTS, GPRS, Fernwartung, VPN, WLAN und GPS.

So werden Kommunikationsbedürfnisse wie Internetzugang für Fahrgäste oder eine sichere VPN-Unternehmensanbindung mit Hardwareverschlüsselung erfüllt. Die mögliche Highspeed-LTE(4G)-Verbindung mit Dual-Radio und Dual-SIM gewährleistet zum Beispiel einen länderübergreifenden Einsatz und unterstützt die gleichzeitige Nutzung von zwei Mobilfunk-Anbietern.

Die integrierte GPS-Funktionalität erlaubt standortbedingte Konfigurationsanpassungen, zum Beispiel zur drahtlosen Übermittlung von Fahrgastdaten im Busdepot. Auch diverse Messdaten zum Beispiel von Logistik-Unternehmen und landwirtschaftlichen Betrieben werden sicher übertragen.

Ein webbasiertes benutzerfreundliches Tool mit Assistenten ermöglicht eine schnelle Konfiguration.

Die Produkte sind voraussichtlich Ende November 2013 verfügbar. Der Bintec RV120-4G hat eine UVP von 1.357 Euro, den Router RV120w-4G gibt es für 1.664 Euro (UVP).

(ID:42335418)