Chinesischer Dienstleister für Software-Defined Networking

BII testet OpenFlow-Konformität für ONF

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Peter Schmitz

Nach dem Indiana Center for Network Translation Research and Education (InCNTRE) ist das BII das weltweit zweite von der ONF zugelassene Konformitätslabor.
Nach dem Indiana Center for Network Translation Research and Education (InCNTRE) ist das BII das weltweit zweite von der ONF zugelassene Konformitätslabor. (Bild: BII)

Die Open Networking Foundation (ONF) hat das erste Testlabor in Asien zertifiziert. Netzwerkausrüster können somit vom Bejing Internet Institute bestätigen lassen, dass ihre Systeme das OpenFlow-Protokoll beherrschen.

Das Bejing Internet Institute (BII) ist ein 1995 gegründeter Anbieter für IPv6 und Software-Defined Networking (SDN). Der Dienstleister ist jetzt der ONF beigetreten und wurde von der Organisation gleichzeitig als zertifiziertes Konformitätstestlabor benannt. Als dieses prüft das BII, inwieweit Netzwerksysteme das SDN-Protokoll OpenFlow beherrschen.

Der Service für internationale Kunden untersucht Networking-Produkte bezüglich Interoperabilität, Konformität, Funktion und Leistung. Dabei will das BII auch OpenFlow-Zertifizierungen anbieten. Nach dem Indiana Center for Network Translation Research and Education (InCNTRE) ist das BII erst die weltweit zweite von der ONF zugelassene Testeinrichtung.

Liu Dong, Direktor von Bll, erläutert: "Unser Ziel ist es, unserem Dienstleistungserbringer und den Firmennutzern die Vorteile dieser Technologie erkennen zu helfen und die wahre Konformität von SDN zu zeigen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir zum zweiten ONF-anerkannten Konformitätstestzentrum ernannt werden und zugleich zum ersten in Asien."

Die von der ONF benannten Konformitätszentren prüfen, ob Switches, Router oder Software das OpenFlow-Protokoll unterstützen. Erfolgreich getestete Systeme von ONF-Mitgliedern dürfen sich dann mit einem geschützten Logo des kürzlich vorgestellten OpenFlow Conformance Programs schmücken.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42290941 / Produkte & Lösungen)