Report listet Fallbeispiele von Apposite-Kunden auf

Benutzer von WAN-Emulatoren sind zufrieden

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

WAN-Emulatoren, hier Netropy-Modelle von Apposite, geben Anwendern die Möglichkeit, Applikationen und Dienste im Labor zu verifizieren.
WAN-Emulatoren, hier Netropy-Modelle von Apposite, geben Anwendern die Möglichkeit, Applikationen und Dienste im Labor zu verifizieren.

Der WAN-Emulatoren-Hersteller Apposite Technologies hat zusammen mit dem Marktforschern und Analysten von TRAC Research eine Untersuchung zum Nutzen der WAN-Emulation durchgeführt. Die Untersuchung basiert auf Einsatzszenarien bei Apposite-Kunden.

Bandbreitenlimitierungen, Latenzzeiten, Paketverluste und andere Beeinträchtigungen von WAN-Verbindungen beeinflussen die Performance von Applikationen.

Netzwerkemulatoren simulieren diese WAN-Charakteristika und erlauben IT-Abteilungen, die Antwortzeiten von Anwendungen vor der Einführung zu bewerten und bereits installierte Anwendungen hinsichtlich der Endbenutzererfahrung zu optimieren.

Um herauszufinden, wie Netzwerkemulatoren konkret im Kundenumfeld eingesetzt werden, hat TRAC strukturierte Interviews mit diversen Apposite-Kunden durchgeführt und die Ergebnisse in den Fallbeispielen von vier Kunden zusammengefasst:

  • Multinationaler Versicherungskonzern: Datacenter Replication und Anwendungskonsolidierung
  • Internationale Bank: Aufbau von lokalen Vertretungen weit entfernt von der Unternehmenszentrale
  • Globales Investmentunternehmen: Fehlerdiagnose und -beseitigung von bereits ausgerollten Anwendungen
  • Cloud-Infrastrukturanbieter: Performancevalidierung einer Applikation über das Internet

Als ein Ergebnis der Studie fand TRAC heraus, dass die Möglichkeit, die Sicht von Benutzern auf Applikationen und Dienste im Labor zu verifizieren, ein wesentlicher Faktor für die Nutzung von Netzwerkemulatoren ist.

Weitere wesentliche Anwendungsgebiete sind beispielsweise Rechenzentrumsreplikation, Applikationskonsolidierung, Roll-out neuer Technologien, Veränderungen der Netzwerktopologie, Migrationen in die Cloud und WAN-Optimierung. WAN-Emulationstechnologien helfen der IT-Abteilung, Engpässe zu analysieren und proaktiv Performanceprobleme zu adressieren, bevor diese Benutzerprobleme zur Folge haben.

„Netzwerkemulation ist ein wichtiger, aber immer noch unterschätzter Aspekt zum Testen und Optimieren der Anwendungsgeschwindigkeit“, meint Bojan Simic, Präsident von TRAC Research. „Wir empfehlen den Einsatz von Netzwerkemulatoren als Best-Practice-Werkzeug zum Testen von Applikationen unter hohen Latenzzeiten, bei der Anbindung von Außenstellen an Rechenzentren oder dem Test einer Rechenzentrumsreplikation über 10-GBit/s-Verbindungen nachdrücklich.“

„Bei den Interviews mit den Apposite-Kunden konnten wir eine sehr große Zufriedenheit hinsichtlich der Produktmerkmale, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der Bedienerfreundlichkeit der WAN-Emulatoren feststellen“, so Simic weiter.

Der Report „The Value of Network Emulation“ kann bei Digital Hands, dem europäischen Distributor von Apposite Technologies, kosten- und registrierungsfrei heruntergeladen werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35881090 / Netzwerk-Messtechnik)