Suchen

Erstes Public-Cloud-Angebot außerhalb der USA Avaya launcht Communications Cloud in Deutschland

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Mit der Avaya Communications Cloud bringt Unified-Communications- und Contact-Center-Experte Avaya GmbH & Co. KG eine vollständig Cloud-basierte Kommunikationslösung speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Start-ups auf den Markt.

Firma zum Thema

Geschäftliche Kommunikation für KMU geht mit cloud-basierter Telefonie und Collaboration kaum noch flexibler und einfacher.
Geschäftliche Kommunikation für KMU geht mit cloud-basierter Telefonie und Collaboration kaum noch flexibler und einfacher.
(Bild: gemeinfrei JanBaby - Pixabay / CC0 )

Die Avaya Communications Cloud ist direkt im neuen Cloud-Webshop von Avaya erhältlich und kann dort mithilfe eines interaktiven Konfigurators nach individuellen Bedürfnissen gestaltet werden – „easy to buy“ und „easy to use“ wirbt Avaya. Interessenten können sich also online ihre Wunschlösung aussuchen. Die Lösung selbst erfordert keine Installation und ist zudem einfach zu bedienen und zu konfigurieren sowie komplett online verwaltbar.

Anfang November hatte Avaya bereits angekündigt, eine vollwertige Telefonanlage aus der Cloud in Deutschland anbieten zu wollen und veröffentlichte nun weitere Details. Die neue Telefonielösung Avaya Office ist Teil der Avaya Communications Cloud. Sie basiert auf bewährter Avaya-Technologie und soll alle Funktionen eines modernen Telefoniesystems bieten – zu hundert Prozent Cloud-basiert und mit den gleichen Funktionen einer herkömmlichen Telefonanlage, wie Sascha Korten, Head of Sales Specialist bei Avaya, versichert. Doch nicht nur bei der Konfiguration der Lösung verspricht Avaya neue Freiheiten. Auch feste Vertragslaufzeiten sollen der Vergangenheit angehören. Die Lösung kann mit ihren Anforderungen wachsen und jederzeit mühelos erweitert oder auch reduziert werden. Kleine, aber durchaus agile Unternehmen erhalten somit ein hohes Maß an Flexibilität bei gleichzeitiger Planungssicherheit und Kostenkontrolle.

Zudem gibt es für jeden Anwendertypen und jede Unternehmensgröße die passende Kommunikationsumgebung – egal ob die Nutzung mobil, stationär vom Computer aus oder per Telefon erfolgen soll. Deshalb können Anwender neben der Cloud-Lösung auch die passenden Endgeräte über den Webshop bestellen. Mit der Avaya Communications Cloud erhalten Anwender so von der Hardware über die Software bis zur Bereitstellung der Lösung alles aus einer Hand. Der Webshop steht auch den Avaya Business Partnern für den Vertrieb der Lösung zur Verfügung.

Mit Avaya Spaces bietet der Kommunikationsexperte als Add-on zu Avaya Office zusätzlich ein Cloud-basiertes Collaboration-Tool – ein virtueller Besprechungsraum, in dem Anwender jederzeit orts- und geräteunabhängig zusammenarbeiten können. In Avaya Spaces lassen sich Informationen und Dateien sicher austauschen und speichern, Bildschirminhalte teilen und Videokonferenzen abhalten, Projekte koordinieren sowie deren Fortschritt tracken. Eine Basis-Version von Avaya Spaces ist für Communications-Cloud-Kunden kostenlos verfügbar, je nach Bedarf können Nutzer sich jedoch auch für kostenpflichtige Versionen mit erweiterten Funktionen entscheiden.

Mit dem Start der aktuell nur in Deutschland erhältlichen Lösung investiert die amerikanische Avaya Inc. in ihre deutsche Tochtergesellschaft Avaya GmbH & Co. KG und plant, ihre Position im deutschen KMU-Markt weiter auszubauen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45575406)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de