Plattform für RMM, PSA und Fernzugriff Atera debütiert in Deutschland

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit Ateras All-in-one-Plattform für RMM (Remote Monitoring & Management), PSA (Professional Services Automation) und Fernzugriff sollen Managed Service Provider (MSPs) und Unternehmen alle Aspekte ihrer IT-Infrastruktur von einem einzigen Punkt aus verwalten können.

Die Plattform Atera ist nun auch in deutscher Sprache verfügbar.
Die Plattform Atera ist nun auch in deutscher Sprache verfügbar.
(Bild: Atera)

Die auf Data Science basierende All-in-one-Lösung aus der Cloud vereine RMM, PSA und Fernzugriff in einem leistungsstarken und einfachen Tool zum Festpreis, so Atera. Die Plattform sei über APIs mit weitverbreiteten IT-Lösungen in der DACH-Region kompatibel, biete aber auch Drittanbieter-Integrationen mit Lösungen wie TeamViewer, Splashtop und ScreenConnect.

Die cloudbasierte Plattform ermögliche es Technikern, die Daten verschiedener Software- und Hardwarekomponenten ihrer IT-Infrastruktur kontinuierlich aus der Ferne zu überwachen. So könnten sie von einer einzigen Konsole aus verschiedene Ereignisse vorhersehen und beheben.

Die laut Atera intuitiven Design- und Automatisierungsfunktionen würden nicht nur Zeit bei traditionell manuellen Aufgaben sparen, sondern es Unternehmen auch ermöglichen, in wenigen Minuten einsatzbereit zu sein. Kostspielige Implementierung und aufwendige Schulungen würden entfallen. Die RMM-Plattform biete IT-Teams proaktive, vorausschauende Erkenntnisse, mit denen IT-Probleme innerhalb eines Unternehmens identifiziert und behoben werden könnten, bevor sie zu Geschäftsunterbrechungen führen. Hierfür würden mehr als 40.000 Datenpunkte pro Sekunde rund um die Uhr analysiert.

Der Einzelpreis, so das Unternehmen, richte sich nach der Anzahl der Techniker, die auf die Plattform zugreifen, und ermögliche die Verwaltung einer unbegrenzten Anzahl von Geräten.

Atera hat eigenen Angaben zufolge mehr als 5.000 Kunden weltweit und könne mit derzeit rund 100 Kunden in der DACH-Region erste Erfolge vorweisen. Das Unternehmen will nun mit einem eigenen Team den DACH-Markt erschließen und mit eigenen Ressourcen neue Kunden generieren. Die nun auch in deutscher Sprache verfügbare Website, Wissensdatenbank und Applikation sowie Webinare und Support sollen dazu beitragen, die Lösungen von Atera in der DACH-Region aktiv zu etablieren.

(ID:47101716)