Lösungen für steigende Anforderungen mobiler Mitarbeiter und virtualisierter Anwendungen

Application Fluent Network automatisiert Unternehmensnetze

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der Ethernet-Core-Switch Omniswitch 10K mit 40-GbE-Funktionen gehört zu den Produkten, auf die das Application Fluent Network von Alcatel-Lucent aufbaut.
Der Ethernet-Core-Switch Omniswitch 10K mit 40-GbE-Funktionen gehört zu den Produkten, auf die das Application Fluent Network von Alcatel-Lucent aufbaut. (Bild: Alcatel-Lucent)

Alcatel-Lucents erweitertes Application Fluent Network soll zur automatischen Anpassung und Optimierung des Unternehmensnetzwerks beitragen und den reibungslosen Einsatz mobiler Geräte und Echtzeitapplikationen in Rechenzentrum, LAN und WAN unterstützen.

Application Fluent Network baut auf Produkten wie dem Omniswitch 10K, dem Omniswitch 6900 und dem Omniswitch 6850E von Alcatel-Lucent Enterprise auf. Diese wurden für die Citrix-Produkte Xenapp, Xendesktop, Netscaler und Branch Repeater als „Citrix Ready“ verifiziert.

Laut Alcatel-Lucent erkennt Application Fluent Network virtualisierte Anwendungen und wendet Profile für Richtlinien an, um den virtualisierten Traffic-Workload wie von virtualisierten Desktops automatisch anzupassen und die Anforderungen der Benutzer an die Servicequalität zu erfüllen. Diese Lösung sei in der Lage, Benutzerrichtlinien sowie die Art der verwendeten Geräte und Anwendungen mit dem Knowledge des gesamten Netzwerks zu kombinieren. So könnten sich Zugriffsprioritäten und Bandbreitenzuweisungen dynamisch anpassen lassen, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Service-Levels eingehalten werden.

Erweitertes Datacenter-Switching-Programm

Die Erweiterung des Datacenter-Switching-Programms „Ecosystem“ soll Alcatel-Lucent zufolge die Performance und Funktionalität von Unternehmensnetzwerken verbessern, während Unternehmen ihr traditionelles Rechenzentrum zu cloudfähigen Netzwerken umfunktionieren. Der Ausbau des Programms beinhaltet Verifizierungen von Citrix auf dem Omnivista 2500 Virtual Machine Manager, eine Lösung mit Netapp und eine Allianz mit QLogic.

Blick auf Netzwerk und virtuelle Anwendungen

Omnivista 2500 Virtual Machine Manager ist „Citrix Ready“ für Citrix Xenserver, Xendesktop und Xenapp. Er soll eine historische Sicht sowie eine Sicht in Echtzeit über das gesamte Rechenzentrumsnetz im Unternehmen sowie über virtuelle Komponenten ermöglichen und somit Netzwerkadministratoren ein Werkzeug zur Verfügung stellen, das Fehler bei der Bereitstellungsqualität von Applikationen behebt.

Zusätzlich würde Omnivista 2500 Virtual Machine Manager der Datacenter-Switching-Lösung von Alcatel-Lucent Provisionierung, Management und Sichtbarkeit bereitstellen, um automatisch Netzwerkanpassungen in Reaktion auf veränderte virtuelle Workloads innerhalb und zwischen den jeweiligen Rechenzentren automatisch durchzuführen.

Partnerschaften mit Netapp und QLogic

Netapp, ein Unternehmen im Bereich integrierter Lösungen für Storage- und Datenmanagement, und Alcatel-Lucent wollen zusammen eine Lösung entwickeln, die die Hadoop-Architektur zur Leistungsverbesserung bei der Analyse großer Datenmengen nutzt.

Das High Performance Data Center Network von Alcatel-Lucent würde das Netzwerk automatisch neu konfigurieren, wenn Änderungen an virtualisierten und Speicherressourcen erkannt würden. Damit ließen sich Abfragezeiten, Netzwerkengpässe und manuelle Prozesse reduzieren.

Als Teilnehmer an QLogics Nettrack-Alliance-Programm möchte Alcatel-Lucent zusammen mit QLogic die Integration von Anwendungen, Netzwerk- und Speicherumgebungen ermöglichen und Lösungen bieten, die die bestehende Infrastruktur in ein virtualisiertes, konvergiertes Netzwerk mit branchenführender I/O-Leistung überführen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36325630 / Router und Switches)