Suchen

Wallix Logbox mit 1,7 TB für bis zu zwei Mrd. Logs Appliance sammelt und analysiert Logs

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Log- oder Event-Dateien zeichnen Ereignisse und Aktivitäten in einer IT-Infrastruktur auf. Wenn es um Sicherheit und Compliance geht, ist das Log-Management ein wichtiger Faktor. Die Wallix Logbox 3.0 hilft bei der Sammlung und Analyse von Logs.

Die Wallix Logbox 3.0 ist eine laut Hersteller einfach und schnell zu implementierende Appliance für das Log-Management.
Die Wallix Logbox 3.0 ist eine laut Hersteller einfach und schnell zu implementierende Appliance für das Log-Management.

Effektives Log-Management ermöglicht IT-Sicherheits-Audits, IT-Forensik und die Archivierung aller Netzwerkaktivitäten. Die Wallix Logbox 3.0 integriert nativ Vorlagen für Berichte, die die Aktivitäten verschiedener Sicherheitsgeräte wie Firewalls, Webserver oder Syslog-Daten von Webproxys detailliert abbilden.

Insgesamt sind sechs Berichtvorlagen für drei spezifische Zeiträume verfügbar: täglich, wöchentlich und benutzerdefiniert, alle Berichte sind sowohl im PDF- als auch HTML-Format exportierbar.

Die detaillierten Berichte sollen Administratoren in Echtzeit, die für die Kontinuität von Netzwerkservices wichtige Einsicht in alle Sicherheitseinheiten geben. Im Fall einer Fehlfunktion oder eines Ausfalls könne eine entsprechende Reaktion schnell und einfach erfolgen.

Wallix Logbox ist mit einer 1,7-Terabyte-Festplatte ausgestattet, die bis zu zwei Mrd. Log-Linien aufzeichnen kann und für die Archivierung und Sortierung von Logs bestimmt ist. Die Alarmfunktion bietet zwei Konfigurationsoptionen: Alarmierung in Echtzeit sowie die Generierung automatischer Meldungen nach festgelegten Kriterien.

(ID:35081050)