Suchen

APC by Schneider Electric tritt der Microsoft System Center Alliance bei APC InfraStruXure Central Appliance wird in SCOM 2007 integriert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

APC by Schneider Electric, weltweit agierender Anbieter von integrierten Critical Power & Cooling Services, ist Mitglied der Microsoft System Center Alliance geworden. Erklärtes Ziel ist es, den Anwendersupport bei der Überwachung und Verwaltung von Infrastrukturen für hochverfügbare Netzwerke durch die Integration der APC InfraStruXure Central Appliance mit dem Microsoft System Center Operations Manager 2007 zu verbessern.

Firmen zum Thema

APC by Schneider Electric ist der System Center Alliance von Microsoft beigetreten
APC by Schneider Electric ist der System Center Alliance von Microsoft beigetreten
( Archiv: Vogel Business Media )

Das APC Management Pack for System Center Operations Manager 2007 ermöglicht die integrierte Überwachung von Systemen und Diensten in Multivendor-Umgebungen, in denen Microsoft-Technologien genutzt werden. Durch die Integration des Softwareportfolios für das Management von Rechenzentren von APC in die „System Center Operations Manager 2007“-Lösung von Microsoft können IT-Experten alle Parameter der physikalischen Infrastruktur einschließlich Stromversorgung, Kühlung, Raumnutzung und Sicherheit überwachen und verwalten. Der Anwender erhält einen umfassenden Überblick über den Status von Servern, Anwendungen und Clients innerhalb der Rechenzentrumsumgebung.

„Wenn man die physikalische Infrastruktur und die Serverumgebungen über das APC Management Pack mit dem Microsoft System Center Operations Manager 2007 verbindet, kann der Anwender besser nachvollziehen, welche Auswirkungen Veränderungen der physikalischen Ebene auf Geschäftsanwendungen haben“, kommentiert Alistair Pim, Vice President of Global Strategic Alliances bei APC. „Das Ziel dieser langfristigen Partnerschaft von APC und Microsoft ist die Bereitstellung besonders zuverlässiger, energie- und kosteneffizienter Lösungen für die IT-Umgebung.“

„Durch die Integration des Microsoft System Center Manager 2007 mit der APC InfraStruXure Central Appliance können unsere Kunden den Status der physischen Infrastruktur als lebenswichtige Grundlage für geschäftskritische Dienste des Unternehmens besser erfassen und verwalten“, sagt J. D. Marymee, Director of Strategic Partner Alliances, Management and Services Division, von Microsoft. „Wir freuen uns, APC als neues Mitglied der System Center Alliance begrüßen zu dürfen. Wir sind überzeugt, dass wir durch die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit die Integration branchenführender Lösungen verbessern und die Wertschöpfung für unsere gemeinsamen Kunden steigern können.“

(ID:2041069)