ADVA Optical Networking stattet Internetknotenkernnetz aus

Amsterdam Internet Exchange wählt 100G-Metro-Lösung

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

In Amsterdam wird die 100G-Metro-Lösung von ADVA Optical zur Verbindung der AMS-IX-Rechenzentrumsstandorte eingesetzt.
In Amsterdam wird die 100G-Metro-Lösung von ADVA Optical zur Verbindung der AMS-IX-Rechenzentrumsstandorte eingesetzt. (Kristin Scharnowski / pixelio.de)

Die 100G-Metro-Lösung von ADVA Optical Networking wird elementarer Bestandteil der Kernnetzinfrastruktur des Internetknotens Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX) und zur Verbindung der Rechenzentrumsstandorte eingesetzt.

Die 100G-Metro-Lösung von ADVA Optical Networking soll die Kapazität des AMS-IX-Netzes verdoppeln, um schnelles Datenwachstum zu ermöglichen und die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. „Wir beobachten ein exponentielles Wachstum der Datenmenge, die über unseren Internetknoten transportiert wird“, erklärt Henk Steenman, CTO bei AMS-IX.

„Wir erwarten, dass sich dieses Wachstum über die nächsten drei Jahre fortsetzen wird. Um unsere Infrastruktur an dieses Wachstum anzupassen erweitern wir unser Kernnetz. Der Ausbau wird auf neuartiger 100G-Metro-Technologie basieren, und ADVA Optical Networking liefert uns ein entsprechendes optisches 100G-Netz für die Metroregion Amsterdam.“

„Die heutigen Netze unterliegen einer radikalen Veränderung“, kommentiert Christoph Glingener, Vorstand Technologie bei ADVA Optical Networking. „Die Nachfrage nach 100G-Technologie wächst schnell, insbesondere wenn die räumliche Dichte von 10G-Lösungen an ihre Grenzen stößt. Dienstanbieter müssen sicherstellen, dass sie effektiv auf die Nachfragen ihrer Kunden reagieren können, insbesondere in Metronetzen. Unsere 100G-Metro-Lösung mit direkter Abtastung ist die erste Lösung am Markt, die genau diese Anforderung erfüllt.“

Die 100G-Metro-Lösung ist in die FSP-3000-Plattform von ADVA Optical Networking integriert und basiert auf 4x28G-Technologie mit direkter Abtastung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 34224070 / Routing & Switching)