Hotspot 2.0, Inventory für Ethernet und WLAN, Policy-Ausnahmen

Aerohive WLANs unterstützen Social Login

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Aerohive ergänzt den HiveManager NG um eine Inventory-Funktion, die räumlich verteilte Deployments erleichtert.
Aerohive ergänzt den HiveManager NG um eine Inventory-Funktion, die räumlich verteilte Deployments erleichtert. (Bild: Aerohive)

Anbieter Aerohive Networks (Aerohive) ergänzt seine softwaredefinierte WLAN-Architektur um Funktionen für Hotspot 2.0 sowie Social Login per Facebook und Google. Zudem gibt es eine Inventory-Funktion für den HiveManager NG und individuell definierbare Policy-Ausnahmen.

Mit den jetzt präsentierten Hotspot-Services richtet sich Aerohive insbesondere an Gastronomen und andere Dienstleister mit viel Publikumsverkehr. Dank Hotspot 2.0 sowie cloudgestützten Social-Login-Funktionen für Facebook und Google könnten die ihren Kunden nun einen schnellen und zuverlässigen Internetzugang bereitstellen. Die zusätzlichen Optionen für das Gastmanagement sind abonnementfrei in Aerohive Connect verfügbar.

Überdies hat Aerohive den HiveManager NG um eine Inventory-Funktion ergänzt. Die fasst den Gerätebestand in Ethernet- und WLAN-Infrastrukturen zusammen – das sei speziell bei räumlich weit verteilten Deployments wertvoll.

HiveManager NG für Private Clouds

Aerohive erweitert Deploymentoptionen

HiveManager NG für Private Clouds

26.09.17 - Kunden und Partner können die Netzwerkmanagementlösung HiveManager NG von Aerohive Networks (Aerohive) nun auch in eigenen Rechenzentren betreiben. Überdies offeriert der Anbieter die Lösung per Public Cloud oder als Virtual Appliance. lesen

Individuell definierbare Policy-Ausnahmen sollen schließlich jene Abläufe deutlich vereinfachen, mit denen Managed Service Provider (MSP) ihren zahlreichen Kleinkunden WLAN-Services bereitstellen, diese verwalten und auf den neuesten Stand bringen. Dabei könnten die Provider eine globale Netzwerkrichtlinie für Deployment und Tuning anwenden und gleichzeitig mit standortbezogenen SSID-Namen, Sicherheitsfeatures und Captive-Web-Portalen ihren Kunden eine spezifische Nutzererfahrung ermöglichen.

Aerohive versteht die jetzt vorgestellten Neuerungen als Teil der eigenen Innovationskampagne; als Teil dieser solle die Plattform für Managed Service Provider gezielt ausgebaut werden. Erst kürzlich hatte der Anbieter beispielsweise den HiveManager NG für Private Clouds verfügbar gemacht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44928921 / Management)