Schnelles WLAN für Kunden mit Kabelanschluss 802.11ac-Kabelmodemrouter für ISPs

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Anbieter von Kabelanschlüssen erhalten mit dem DOCSIS-3.0-AC1900-Router C7000B einen laut Hersteller Netgear für Sprach- und Datenübertragung sehr gut geeigneten Modemrouter. Das Gerät unterstützt die Beamforming+-Technik sowie die Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz.

Firmen zum Thema

Der Netgear C7000B bietet 802.11ac-WLAN und Beamforming+ für Vertragskunden von Kabelanschluss-Providern.
Der Netgear C7000B bietet 802.11ac-WLAN und Beamforming+ für Vertragskunden von Kabelanschluss-Providern.
(Bild: Netgear)

Die maximale WLAN-Signalstärke die mit dem Netgear C7000B möglich ist, richtet sich nach den offiziellen Werten des vom IEEE festgelegten 802.11-Standards. AC1900 entspricht 600 MBit/s im 2,4-GHz-Frequenzband für WLAN-Endgeräte mit 256-QAM-Unterstützung und 1.300 MBit/s im 5-GHz-Frequenzband.

Mittels der Beamforming+-Technik soll ein verbessertes WLAN-Signal erzeugt werden. Hiermit könne der Router die Position eines drahtlosen Geräts im Netzwerk erkennen und das WLAN-Signal direkt auf die mobilen Endgeräte richten. Hochleistungsverstärker und das Antennendesign sollen darüber hinaus die WLAN-Abdeckung erweitern. Für die Daten- und HD-Sprachübertragung bietet der C7000B einen 4-Port-Gigabit-Ethernet-Switch und die Unterstützung von Packetcable 2.0.

Service-Provider können für Ferndiagnose, -verwaltung und -überprüfung die integrierten Netgear-Support-Tools nutzen. Hotspot-Fähigkeiten unter Verwendung von GRE-Tunneling sollen zudem eine virtuelle Erweiterung des Betreibernetzes und somit mehr Verbindungsmöglichkeiten für potenzielle Kunden ermöglichen.

(ID:42622193)