Suchen

Schöner Fußball schauen 7,5 unverzichtbare Gadgets für die Fußball-WM 2014

| Autor / Redakteur: Peter Koller / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Anpfiff der WM in Brasilien. Mit ein wenig Elektronik wird das Sportereignis des Jahres noch schöner: Siebeneinhalb unverzichtbare Gadgets für die Fußball-WM 2014.

Firma zum Thema

Der Ball der WM kommt aus Deutschland und der Pokal hoffentlich nach Deutschland!
Der Ball der WM kommt aus Deutschland und der Pokal hoffentlich nach Deutschland!
(Adidas)

Die Weltmeisterschaft in Brasilien selbst verlässt sich ja in ungekanntem Maße auf Technologie, vom medienwirksamen Anstoß per Exoskelett über den Windkanal- und Roboterfuß-getesteten Brazuca-Ball bis hin zur Torlinien-Technik aus der deutschen Provinz:

Aber auch alle, die die WM nur von Deutschland aus per Internet oder Fernsehen verfolgen können, bietet sich die Möglichkeit, das Vergnügen mit ein bisschen Elektronik noch zu steigern. Wir haben siebeneinhalb Gadgets dafür ausgesucht.

1. Die WM-Fernbedienung

(?)
Für die meisten von uns findet die WM nun mal vor dem heimischen Fernseher statt. Doch da unsereiner weder die Spurtstärke von Sebastian Schweinsteiger noch die Ausdauer von Philip Lahm für den Weg zwischen Couch und TV-Gerät besitzt, ist die Fernbedienung ein unverzichtbares Werkzeug beim WM-Schauen. Aber bitte nicht irgendeine Fernbedienung. Stilvoll umschalten lässt sich mit der Fernbedienung in Fußball-Form, die kompatibel mit allen gängigen TV-Marken, DVD-Playern und Satelliten-Receivern ist. Erhältlich ist sie bei Radbag für 12,95 €.

(ID:42732037)