Mobile-Menu

Bessere Netzabdeckung innerhalb von Gebäuden 5G-Mobilfunk-Repeater für KMUs

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die beiden 5G-NR-Mobilfunk-Repeater MagicOffice und MultiSite von Zyxel sollen Lücken in der Netzabdeckung schließen und so Anrufunterbrechungen, geringe Datengeschwindigkeiten und schlechten Empfang in Geschäftsräumen, mehrstöckigen Gebäuden und unterirdischen Räumen verhindern.

Firmen zum Thema

Der MultiSite-Repeater kann Zyxel zufolge Mobilfunklöcher in Gebäuden mit mehreren Stockwerken stopfen.
Der MultiSite-Repeater kann Zyxel zufolge Mobilfunklöcher in Gebäuden mit mehreren Stockwerken stopfen.
(Bild: Zyxel)

UPDATE: Zyxel hat inzwischen seine ursprüngliche Mitteilung zum Produkt korrigiert und erklärt, dass die MagicOffice- und MultiSite-Repeater vorerst nicht im DACH-Raum angeboten werden. Warum dies so ist und in welchen Märkten die Geräte dennoch verfügbar sein werden, hat Zyxel bis dato leider nicht verlauten lassen.

Die Installation der beiden Zyxel-Repeater sei nicht kompliziert, benötige nur wenig Platz und erfordere keinerlei Fachwissen, so der Hersteller. Die Geräte würden den Isolationswert automatisch erkennen, für eine optimale Verstärkung sorgen und sich regelmäßig an Veränderungen anpassen.

Der MagicOffice-Repeater sei für kleine Büros oder Geschäftsräume mit einer Fläche von bis zu 900 Quadratmetern geeignet, der MultiSite-Repeater für Gebäude mit mehreren Stockwerken und einer Fläche von bis zu 25.200 Quadratmetern. Nutzer, die das Signal über mehrere Standorte oder Stockwerke hinweg verstärken möchten, könnten mit dem MultiSite-Repeater bis zu sieben Knoten mit weichen Koaxialkabeln kaskadieren.

Die Repeater seien auch in Gebieten mit schwächerem Mobilfunksignal effektiv. Zyxel zufolge würden die Geräte bereits ab einem Signal von zwei bis drei Balken funktionieren. Dank des „SymmRepeater Enterprise“ von Zyxel sei der MultiSite-Repeater sogar bei sehr schwacher Signalstärke von einem Balken oder in toten Zonen innerhalb von Gebäuden oder Tunneln in der Lage, Signale zu verstärken.

Die Echo-Vermeidungstechnologie von Zyxel ermögliche es den Repeatern, Schwankungen und Leistungsprobleme automatisch zu erkennen. Daraufhin würden die Geräte die Ausgangsleistung automatisch skalieren, ohne dass ein manuelles Eingreifen erforderlich sei. Die Repeater würden sich zudem automatisch an den Leistungspegel benachbarter Betreibernetze anpassen, um eine stabile Kommunikationsqualität zu gewährleisten.

(ID:47635827)