5G-Test von Huawei und Sunrise

3,67 GBit/s in Züricher 5G-Zelle

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Sunrise und Huawei haben bei einem Test in Zürich die 5G-Netzgeschwindigkeit auf 3,67 GBit/s gesteigert.
Sunrise und Huawei haben bei einem Test in Zürich die 5G-Netzgeschwindigkeit auf 3,67 GBit/s gesteigert. (Bild: © – Kittiphat – stock.adobe.com)

Eigenen Angaben zufolge haben Huawei und der Schweizer Mobilfunkbetreiber Sunrise Communications einen neuen Rekord aufgestellt: Bei einem Test in Zürich mit mehreren 5G-Smartphones in einer 5G-Zelle habe man insgesamt eine Datenrate von 3,67 GBit/s im Downlink erreicht.

Basierend auf einem 100-MHz-Frequenzspektrum im C-Band sei der Test im kommerziellen Sunrise-Netzwerk mit kommerziell verfügbaren, vollständig dem 3GPP-Standard entsprechenden Huawei-5G-Netzwerkgeräten durchgeführt worden. Die MU-MIMO-Technologie von Huawei, so das Unternehmen selbst, erhöhe die 5G-Kapazität erheblich, ohne zusätzlichen Bedarf an Spektrum und Energieressourcen.

Nach Geschwindigkeiten von bis zu 2 GBit/s für einen einzelnen Smartphone-Nutzer sei dieser Erfolg ein weiterer Meilenstein in den gemeinsamen Bemühungen von Huawei und Sunrise, das 5G-Erlebnis zu steigern. Die kontinuierliche Verbesserung der 5G-Netzqualität und -leistung werde vermehrt zu Dienstleistungsinnovationen mit Breitband-Internetverbindungen führen und Endkunden mehr Auswahl und Komfort bieten.

Sunrise habe als erster Anbieter in Europa ein 5G-Netzwerk gelauncht. Mit dem Plan „5G for People“ möchte das Unternehmen die Spitzenposition in der Schweiz bei der digitalen Infrastruktur sichern. Durch die Zusammenarbeit mit Huawei könne Sunrise derzeit 262 Schweizer Gemeinden mit 5G versorgen. Der Mobilfunkbetreiber möchte sein 5G-Netz in allen Regionen so schnell wie möglich ausbauen. Ziel sei es, die gesamte Schweizer Bevölkerung mit 5G zu versorgen. Sunrise und Huawei möchten ihre Zusammenarbeit im 5G-Bereich verstärken, mehr Produkte und Dienstleistungen bereitstellen und 5G-Netze sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum der Schweiz kontinuierlich ausrollen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46186982 / 5G)