Suchen

Erhöhte Performance und Effizienz für Blade-Lösungen von Dell 16-GBit/s-Fibre-Channel-Blade-Adapter von Emulex

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit seinen 16-GBit/s-Fibre-Channel-Blade-Adaptern unterstützt Emulex Dells 16-GBit/s-Fibre-Channel-Blade-Lösung aus Poweredge-Blade-Servern, Compellent-SC8000-Speichersystemen und den Brocade-Switches 6505, 6510 und M6505.

Firmen zum Thema

Der 16-GBit/s-Fibre-Channel-Host-Bus-Adapter Emulex LPe16002 ist für den Einsatz mit Dell-Speichersystemen und Dell-Switches zertifiziert.
Der 16-GBit/s-Fibre-Channel-Host-Bus-Adapter Emulex LPe16002 ist für den Einsatz mit Dell-Speichersystemen und Dell-Switches zertifiziert.
(Bild: Emulex )

Die Emulex-LPm16002B-D-Dual-Port-Adapter basieren auf der 16-GBit/s-Fibre-Channel-Host-Bus-Adapter-Technologie, die laut Hersteller Emulex die Anforderungen aktueller Server-Virtualisierungs- und Cloud-Projekte, Multi-Core-Prozessoren und Solid State Disks (SSDs) erfüllt.

Die Host Bus Adapter (HBA) LPe16000 und LPe16002 sind für den Einsatz mit den Dell-Speichersystemen Powervault MD3620f und MD3600f sowie den Dell-Switches Powerconnect und Force10 zertifiziert.

Laut Emulex bieten die Adapter kurze Reaktionszeiten für Datenbanken mit einer hohen Transaktionsrate, eine erhöhte VM-Dichte für Cloud-Umgebungen und eine optimale Performance zur Unterstützung schneller SSDs. Mittels Onecommand Manager lassen sich die 16-GBit/s-Fibre-Channel-HBAs über eine einzige Konsole steuern, konfigurieren und managen. Das Onecommand-Manager-Plug-in für VMware vCenter soll das Management der Emulex-Adapter über Hunderte Server hinweg direkt von der vCenter-Konsole aus ermöglichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36880020)