Suchen

Gegen Bandbreitenengpässe im Metronetz 100G-Dienste mit MEF-3.0-Zertifizierung

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die FSP-150-XG400-Serie soll den Ausbau der Kapazität in Metronetzen erleichtern. ADVA habe die Aggregationslösungen für den Abschluss von MEF-3.0-Carrier-Ethernet-Diensten mit Datenraten von 100 GBit/s sowie die gleichzeitige Bereitstellung einer hohen Anzahl von 10G-Diensten entwickelt.

Firmen zum Thema

ADVA zufolge bietet die FSP-150-XG400-Serie Aktivierungstests für 100G-Dienste bei voller Leitungsgeschwindigkeit.
ADVA zufolge bietet die FSP-150-XG400-Serie Aktivierungstests für 100G-Dienste bei voller Leitungsgeschwindigkeit.
(Bild: ADVA / Business Wire )

Die Bereitstellung kostengünstiger MEF-3.0-zertifizierter 100G-Dienste ermögliche es Unternehmen und Mobilfunknetzbetreibern, die Kapazität ihrer Verbindungsnetze zu erweitern und damit den steigenden Bandbreitenbedarf zu bewältigen. Die FSP-150-XG400-Serie unterstütze hardwarebasiertes Timing für ultrapräzise Frequenz- und Phasensynchronisation und sei somit auch die Anbindung von Mobilfunkbasisstationen (Mobile Backhaul) geeignet. Für einen Einsatz unter beengten Platzverhältnissen ohne Klimatisierung biete die FSP-150-XG400-Serie eine hohe Anzahl an Schnittstellen und ein robustes Design.

Die Geräte gebe es in zwei Bauformen mit einer oder zwei Höheneinheiten sowie mit Ethernet-Schnittstellen für 1, 10, 25, 40 oder 100 GBit/s. Jedes Gerät biete Ethernet-OAM- und Y.1564-Funktionen für Netzbetreiber, einschließlich Aktivierungstests mit voller Leitungsgeschwindigkeit für Dienste mit Datenraten bis zu 100 GBit/s. Die Serie unterstütze Overlay-Techniken für die Bereitstellung von MEF-Diensten über IP-Netze, biete zudem standardkonforme SDN-Schnittstellen und könne direkt von Open Source- und kommerziellen SDN-Controllern gesteuert werden.

„Die Einführung von 5G ermöglicht Dienste mit bisher unerreichter Bandbreite. Dafür sind allerdings sehr schnelle Backhaul-Netze erforderlich und Mobilfunknetzbetreiber müssen die Datenraten im Zugangsbereich ihrer Netzinfrastruktur von 10 GBit/s auf 100 GBit/s erhöhen. Unsere FSP-150-XG400-Serie unterstützt eine reibungslose und äußerst kostengünstige Migration zu höherer Kapazität und ermöglicht gleichzeitig eine sehr hohe Präzision bei der Netzsynchronisation, was für viele 5G-Dienste unerlässlich ist“, sagte Stephan Rettenberger, SVP Marketing und Investor Relations, ADVA.

„Mit ihrem kompakten, ETSI-konformen Design benötigen unsere FSP-150-XG400-Geräte sehr wenig Platz und können in Gestellen mit einfacher Einbautiefe installiert werden. Damit wird ein kostengünstiger, nahtloser Ausbau eines bestehenden Netzes mit Übertragungsraten von 1 GBit/s auf 10 GBit/s oder sogar 100 GBit/s ermöglicht. Umfangreiche Managementfunktionen zum Test und zur Überwachung sehr breitbandiger Verbindungen erlauben den Betrieb auch ohne zusätzliche, teure Messtechnik.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46372112)