Mobile-Menu

Verbesserte Skalierung und Traffic-Steuerung in SDN-fähigen Netzen 10-GbE-Router-Modul und Software für SDN-fähige Core-Netzwerke

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Ein 24-Port-10-GbE-Modul für Brocade-MLXe-Core-Router soll bis zu 768 10-GbE-Ports in einem Chassis unterstützen. Die Version 12.5 der Software für Brocade ADX Application Delivery Switches soll hardwaregestützte Mandantenfähigkeit ohne Performance-Einbußen ermöglichen.

Anbieter zum Thema

Die MLXe-Router von Brocade wurden für den Core von Hochleistungsrechenzentren mit hohem Durchsatz und für Netzwerke von Service-Providern entwickelt.
Die MLXe-Router von Brocade wurden für den Core von Hochleistungsrechenzentren mit hohem Durchsatz und für Netzwerke von Service-Providern entwickelt.

Das 24-Port-10-GbE-Modul basiert auf den Brocade-Maxscale-160-Prozessoren. Es verdreifacht laut Hersteller die bisher mögliche Portdichte und optimiert MLXe-Router für hoch skalierbare BGP-freie MPLS-Supercore-Netze von Service-Providern und für die Infrastruktur im Kern der Rechenzentren, wo hohe Dichte, skalierbares MPLS, Rich Routing und tiefe Pufferkapazitäten verlangt werden.

Die Anzahl der Geräte werde reduziert, IP-Routing aus dem Core heraus sei eliminierbar. So könnten Provider ihre Architektur vereinfachen und sowohl Investitions- als auch Betriebskosten sparen.

Dieser Ansatz ermögliche auch den Einsatz von SDN mit Technologien wie OpenFlow, um mit dem MLXe-Router individuelle Traffic-Ströme von bis zu 100 GBit/s zu steuern.

Für Betreiber großer Rechenzentren würden sich durch die hohe Dichte von 768 Ports neue Möglichkeiten ergeben, den Core des Netzwerkes zu konsolidieren. MLXe-Router böten außerdem Layer-3-Switching, Zugriffskontrolle, Routing und Forwarding mittels der 64-Port-Link-Aggregation.

Die Version 12.5 der Software für den Brocade ADX Application Delivery Switch soll Cloud- und Hosting-Providern sowie in der serviceorientierten Enterprise-IT stark konsolidierte, mandantenfähige Umgebungen ermöglichen, die gleiche SLAs oder abgestufte Tiered Services bereitstellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:35609120)