Workload-Optimierung

Workload-optimierte Systeme für den geschäftlichen Nutzen

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Ein workload-optimiertes System ist ein System, das die Architektur an die Bedürfnisse anpasst, für die es gekauft wurde.

Systemleistung wird nicht mehr ausschließlich durch den schnellsten Prozessor oder andere führende Benchmarks definiert, sondern eher durch die Fähigkeit, neue Services schneller, mit höherer Qualität und innerhalb der finanziellen Ziele zu implementieren. Standardisierung hat manche zu der Annahme verleitet, dass zur Erreichung finanzieller Ziele kein Weg an Intel-basierten Systemen vorbeiführt. In diesem Whitepaper wird aufgezeigt, dass dies nicht der Fall ist. Es veranschaulicht anhand eines Beispiels, wie Power Systems bei den laufenden Betriebskosten und den Anschaffungskosten kostengünstiger sein können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.11 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland