Spiceworks-Umfrage in Unternehmen

Windows 10 auf dem Vormarsch

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Windows 10 wird in Unternehmen bereits häufiger eingesetzt als Windows 8 und Windows XP.
Windows 10 wird in Unternehmen bereits häufiger eingesetzt als Windows 8 und Windows XP. (Bild: Microsoft)

Auf die Frage des sozialen IT-Netzwerks Spiceworks, welche Betriebssysteme sie auf ihren Desktop-PCs und Notebooks installiert haben, antwortete mehr als jedes zweite Unternehmen, es setze bereits Windows 10 ein. Aber auch Windows XP sei noch verbreitet.

Wie die Studie 2017 OS Adoption Trends zeigt, läuft in mehr als jedem zweiten Unternehmen (52 Prozent) mindestens noch eine Instanz von Windows XP. Und neun Prozent der Firmen verfügen noch über mindestens eine Windows-Vista-Instanz. Der Support für Windows XP ist bereits seit 2014, für Windows Vista seit dem 11. April 2017 ausgelaufen. Nicht mehr unterstützte Betriebssysteme stellen ein großes Risiko für die Netzwerksicherheit dar.

Windows 7 nach wie vor am beliebtesten

Die Penetrationsraten für Windows XP und Windows Vista liegen zwar bei 52 Prozent bzw. neun Prozent – d.h., in den Unternehmen ist mindestens eine Instanz des jeweiligen Betriebssystems installiert –, insgesamt ist der Anteil der beiden Systeme im Geschäftsleben jedoch wesentlich geringer. So läuft Windows XP auf 14 Prozent aller Business-PCs weltweit, bei Windows Vista ist es nur noch ein Prozent. Den höchsten Marktanteil hat Windows 7 mit 69 Prozent, gefolgt von Windows 10 mit zehn Prozent und Windows 8 mit fünf Prozent.

Bereits in jedem zweiten Unternehmen läuft Windows 10

Windows 10 holt immer weiter auf – Windows 8 und Windows XP hat es schon überrundet. 54 Prozent aller Unternehmen weltweit haben Windows 10 installiert – das sind 38 Prozent mehr als im Juli 2016. Dabei ist das Betriebssystem noch nicht einmal zwei Jahre alt – der Launch war am 29. Juli 2015. Einer weiteren Spicewoks-Umfrage zufolge könnte Windows 10 bis zu seinem zweiten Geburtstag Ende Juli auf einen Marktanteil von 17 Prozent und eine Adoptionsrate von 73 Prozent zulegen.

Nicht mehr unterstützte Betriebssysteme sind ein Sicherheitsrisiko

Dass Unternehmen nicht auf aktuelle Betriebssysteme wie Windows 10 umsteigen, liegt vor allem an fehlender Zeit und knappen Budgets. Allerdings sind sich fast 90 Prozent der befragten IT-Profis der Risiken bewusst, die ein nicht mehr unterstütztes Betriebssystem wie Windows XP oder Windows Vista birgt. Von den insgesamt mehr als 450 Befragten äußerten 68 Prozent Bedenken, dass es keine Patches und Bug-Fixes mehr gibt. 45 Prozent glauben, dass ein nicht mehr unterstütztes Betriebssystem leichter Cyberattacken zum Opfer fällt, 43 Prozent halten es anfälliger für Malware. 34 Prozent befürchten, dass sensible Unternehmensdaten weniger gut geschützt sind.

Über die Umfrage

Die Umfrage fand im März 2017 auf Basis von anonymisierten und aggregierten Daten statt, die von IT-Experten auf der ganzen Welt erhoben wurden. Sie repräsentieren eine Vielzahl von Firmengrößen – vom kleinen bis mittleren Unternehmen bis zum Großkonzern – sowie viele verschiedene Branchen – etwa verarbeitende Industrie, Healthcare, Finanzdienstleister, Non-Profit-Organisationen, Bildungswesen und öffentlicher Dienst. Ergänzt wurden die Netzwerkdaten um die Ergebnisse einer Umfrage unter 460 IT-Experten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44622166 / Betriebssysteme und Netzwerk-Software)