Erkenntnisse aus den ISMG-Erhebung

Wie reif ist die Sicherheit bei mobilen Endgeräten?

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Wenn man eine Diskussion um der Reifegrad der Sicherheit von mobilen Endgeräten anstößt, muss man beim Einstiegspunkt beginnen – dem Endgerät selbst.

Obwohl das Zeitalter der allgegenwärtigen Mobilität schon seit einigen Jahren im vollen Gange ist, bleibt der Fokus vieler großen Unternehmen weiterhin bei der Absicherung der mobilen Endgeräten. Dafür gibt es gute Gründe. Verlorene oder gestohlene Geräte sind weiterhin die wichtigste Ursache von Sicherheitsvorfällen bei mobilen Endgeräten. Allerdings steigt der Reifegrad der mobilen Sicherheit, weil sich die Unternehmen zunehmend den Inhalten, Anwendungen und der Transaktionssicherheit weiter oben auf in "mobilen Nahrungskette" widmen.

Langsam aber stetig steigt der Reifegrad. Dies ist der wichtigste Punkt, der aus der "Mobile Security Maturity"-Umfrage 2014 hervorgeht. Diese Studie nimmt sich des mobilen Sicherheits-Pulses der Großunternehmen in aller Welt an, um Sie dazu in die Lage zu versetzen, selbst zu beurteilen, wo Sie sich auf dieser Skala der mobilen Sicherheitsreife befinden; dabei gibt die Studie Hinweise darauf, wo im Jahr 2015 in die mobile Sicherheit investiert wird.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.15 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland