Mobile Apps

Warum gute Anwendungen nicht gut genug sind

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Dieses Whitepaper zeigt, wie Sie den geschäftlichen Erfolg Ihrer mobilen Anwendungen messen und großartige Anwendungen entwickeln.

Es ist nichts Falsches an einer guten mobilen Anwendung – außer dass sie nicht großartig ist. Oberflächlich betrachtet mag es ja sein, dass eine gute mobile Anwendung Kunden zufriedenstellt und Umsatz generiert. Wenn wir jedoch großartige Anwendungen von den guten Anwendungen getrennt betrachten, so lassen sich schnell bedeutende, langfristige Unterschiede hinsichtlich Kundenloyalität und Kosten erkennen. Die Unternehmen konkurrieren um die kostbaren mobilen Momente der Kunden. Deshalb ist die Zeit reif, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und zu übertreffen – und davon auch die finanziellen Früchte zu ernten.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.16 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland