UEM - machen Sie es richtig?

User Experience Management: Ein Hilfsmittel für alle

Bereitgestellt von: SonicWall / Quest Software GmbH

Sowohl die Business-Verantwortlichen als auch IT-Abteilungen verlassen sich auf die Auswertung des Anwenderverhaltens (User Experience Management, UEM), wenn es darum geht, die Qualität des Anwendungserlebnisses bei der Nutzung von Webanwendungen zu überwachen und zu verbessern.

In vielen Organisationen haben diese beiden Gruppen jedoch leider unterschiedliche Ziele und Kennzahlen des Erfolgs. Sie verfügen noch nicht einmal über ein gemeinsames Vokabular in der Zusammenarbeit. Die Verantwortung der IT ist häufig darauf beschränkt, schnelle und hochverfügbare Anwendungen bereitzustellen,
oft ohne Einblick in die geschäftlichen Anforderungen und Ziele. Wiederum ist es die Aufgabe des Business, das Nutzerverhalten zu verstehen, um beurteilen zu können, ob die zur Verfügung gestellten Inhalte und Services mit den Marktbedürfnissen bzw. Geschäftszielen einhergehen. Der Zugang zu detaillierten Daten fehlt ihnen jedoch.

In diesem Whitepaper wird diskutiert, wie User Experience Management die Lücke zwischen den geschäftlichen Interessen und der IT schließen kann.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.03.11 | SonicWall / Quest Software GmbH

Anbieter des Whitepaper

SonicWall

Quest Software GmbH Im Mediapark 4 E
50670 Köln
Deutschland