Kemp Technologies zeigt LoadMaster 6.0

SSL-Zertifikatsbibliothek und Templates für Load Balancing

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Das Update ist erhältlich für die LoadMaster-Appliances 2200, 2600, 3600, 5500 sowie Virtual LoadMaster.
Das Update ist erhältlich für die LoadMaster-Appliances 2200, 2600, 3600, 5500 sowie Virtual LoadMaster.

Mit LoadMaster 6.0 erweitert Kemp Technologies die eigenen Application Delivery Controller um 30 Funktionen für Load Balancing, DoS und SSL-Zertifikate.

Per Softwareupdate erweitert Kemp Technologies den Funktionsumfang der eigenen Application Delivery Controller. Administratoren profitieren damit nicht nur von verbesserten Sicherheitsmerkmalen, sondern auch von einer komfortableren Konfiguration der Systeme.

So liefert der Anbieter vorgefertigte Applikations-Vorlagen. Die so genannten Templates sind beispielsweise für die Microsoft-Lösungen Exchange, SharePoint sowie Lync verfügbar; Wizards helfen bei Installation und Anpassung an die jeweilige Umgebung. Administratoren sollen das damit schneller und teils sogar automatisiert in unterschiedlichen Server-Umgebungen installieren.

Auch eine -Zertifikatsbibliothek soll das Admin-Leben erleichtern: Statt Zertifikate ständig zu erneuern oder zu aktualisieren, müssen IT-Verantwortliche Zertifikate nur noch einmalig auf Basis der Bibliothek hinterlegen.

Zudem verspricht Kemp Technologies zusätzliche Security-Funktionen. Denials of Service (DoS) werden jetzt allen Netzwerkschichten erkannt und bekämpft. Das schließt laut Anbieter auch Layer-7-Attacken ein, die sich gegen exponierte Web-Anwendungen richten.

LoadMaster 6.0 ermöglicht zudem Black Lists und White Lists für einzelne Dienste. Traffic kann anhand von gefiltert werden. Dabei unterscheidet die Software zwischen Internet, Extranet sowie Intranet und erhöht so laut Anbieter den Grad an Steuerungsmöglichkeiten für Business-Applikationen oder virtualisierte Umgebungen.

Die LoadMaster-Software unterstützt und ist für die komplette Kemp-Produktfamilie erhältlich. Hierzu zählen die LoadMaster- 2200, 2600, 3600, 5500 sowie Virtual LoadMaster für Hyper-V und VMware. Das Update auf Version 6.0 im Rahmen des Kemp-Support kostenlos erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31035120 / Performance-Management)