Die Wahl eines Network-Recorders für die historische Analyse

Sporadischen Probleme und unerwartete Ereignisse

Bereitgestellt von: Fluke Networks EMEA Marcom

Dieses Whitepaper informiert, wann es wichtig ist, einen Network Recorder einzusetzen. Außerdem wird auf Überlegungen bei der Wahl für die historische forensische Analyse eingegangen.

Manche schwerwiegende Probleme stellen ein großes Risiko für ein Netzwerk dar, aber sie treten nur selten bzw. sporadisch auf. Ein Network-Recorder ist das wichtigste Tool, das für die Erkennung und Analyse dieser Probleme eingesetzt werden kann. Allerdings ist es wichtig, die Spezifikationen genau unter die Lupe zu nehmen, bevor man sich für die Anschaffung eines Network Recorders entscheidet.

Dieses Whitepaper unterstützt die Wahl des richtigen Network-Recorders für die historische Analyse, die Erkennung von unerwarteten Ereignissen und die Behebung von sporadischen Problemen im eigenen Netzwerk.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 06.01.11 | Fluke Networks EMEA Marcom

Anbieter des Whitepaper

Fluke Networks EMEA Marcom

80 St. Albans Road
WD17 1RP Watford
England