TCO und ROI bei Storage

Speichervirtualisierung steigert Effizienz

Bereitgestellt von: DataCore Software GmbH

Das Whitepaper zeigt wie der Einsatz von Speichervirtualisierungssoftware Budget-, Performance- und Business Continuity-Herausforderungen überwindet und die Akzeptanz der Virtualisierungstechnologie im Allgemeinen weiter stärkt.

Auszüge aus dem Whitepaper
 
• DataCore SANsymphony-V nutzt die enorme Rechenleistung heutiger Multicore x86 Server um bereits installierte Speichersysteme zu virtualisieren und ihre Leistung, Kapazität, Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit zu verbessern.
 
• DataCore-Software erhöht die Produktivität und senkt Kosten durch:
- Bessere Auslastung vorhandener Speicherressourcen, die die Anschaffung neuer Storage-Systeme oft verzögern können.
- granulare und nahtlose Speichererweiterungen, wodurch Speicherkapazität nicht ungenutzt vorgekauft werden muss
- Automatisierung von Speicherbereitstellung und –klassifizierung für eine optimale Leistungs- und Kapazitätsverteilung, Verwaltung der Datensicherung und Auto-Recovery über heterogene Storage-Systeme hinweg.
- einfache und intelligente Datenmigration oder -Replikation zwischen den Speicherklassen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 31.08.11 | DataCore Software GmbH

Anbieter des Whitepaper

DataCore Software GmbH

Bahnhofstr. 18
85774 Unterföhring
Deutschland