Special: Definitionen aus der Netzwerktechnik | Bild: © aga7ta - Fotolia.com

Willkommen in unserem Special
„Definitionen aus der Netzwerktechnik“


Auf dieser Seite sammeln wir für Sie nach und nach alle relevanten Schlagworte aus dem Bereich der Netzwerktechnik. Ganz im Sinne eines kleinen aber feinen Glossars lesen Sie hier leicht verständliche Erklärungen und Definitionen zu den wichtigsten Netzwerk-Begriffen. Als Service für Sie haben wir die hier erklärten Begriffe in allen unseren Beiträgen auch direkt mit den zugehörigen Lexikoneinträgen verlinkt. So können Sie die wichtigsten Begriffe direkt dort nachschlagen, wo sie im Text auftauchen.

Definitionen aus der Netzwerktechnik im Überblick

Was ist ein (SDN-)Controller?

Definition

Was ist ein (SDN-)Controller?

Ein Controller ist ein steuerndes Infrastruktur-Element in der IT. Die Palette reicht von Ethernet- über SDN- bis hin zu WLAN-Controllern. In einem Software-Defined Network (SDN) ist ein Controller das Herzstück und übernimmt die komplette Traffic-Steuerung im gesamten Netzwerk. In diesem Definitionstext wird daher der Begriff des SDN-Controllers erläutert. lesen

Was ist DHCP?

Definition

Was ist DHCP?

Jeden einzelnen Client komplett händisch in ein IP-Netzwerk einzubinden ist zwar möglich, aber aufwändig und fehlerträchtig. DHCP-Server automatisieren den Vorgang und versorgen Systeme mit IP-Adressen und weiteren Konfigurationsdaten. lesen

Was ist das Domain Name System (DNS)?

Definition

Was ist das Domain Name System (DNS)?

Das Domain Name System (DNS) verknüpft sprechende URLs mit kryptischen IP-Adressen und zählt zu den wichtigsten Diensten IP-basierter Netzwerke – weil aussagekräftige Namen leichter zu merken sind als nackte Zahlenkolonnen. lesen

Was ist ein DSL-Speedtest?

Definition

Was ist ein DSL-Speedtest?

Die über DSL (Digital Subscriber Line) möglichen Bandbreiten wachsen stetig. Doch oft weichen die real erreichbaren Transferraten von den Versprechungen der Provider ab. Über einen DSL-Speedtest lässt sich jedoch schnell ermitteln, ob der eigene Anschluss die Vertragskriterien erfüllt. lesen

Was ist DynDNS?

Definition

Was ist DynDNS?

Als DynDNS, Dynamisches DNS oder DDNS bezeichnete Verfahren sorgen dafür, dass auch Netzwerkteilnehmer mit wechselnden IP-Adressen unter einem einheitlichen Domainnamen angesprochen werden können. lesen

Was ist Ethernet?

Definition

Was ist Ethernet?

Von seinen proprietären Anfängen in den 1970er Jahren hat sich das Ethernet zum weltweit verbreiteten IEEE-Standard 802.3 mit atemberaubenden Bandbreiten entwickelt und erschließt mit Industrial Ethernet und Metro Ethernet auch Einsatzfelder außerhalb traditioneller Büroumgebungen. lesen

Wie funktioniert VPN mit der Fritz!Box?

Definition

Wie funktioniert VPN mit der Fritz!Box?

Großer Vorteil einer Fritz!Box: die DSL-Router von AVM bieten deutlich mehr Funktionen als eine bloße Internetanbindung. Eine sehr interessante Funktion ist bspw. die Möglichkeit, per VPN über das Internet eine Verbindung zum eigenen Netzwerk aufzubauen. Dies macht sicheres Surfen an offenen WLAN-Hotspots ebenso möglich wie den Zugriff auf die heimischen Daten. lesen

Was ist ein Gateway?

Definition

Was ist ein Gateway?

Grundsätzlich vermitteln Gateways zwischen Systemen, die unterschiedliche Protokolle verwenden. Das können gleichermaßen Netzwerkknoten oder Softwareprogramme sein. Heute verwendet man den Begriff jedoch auch im übertragenen Sinne und für Systeme, die keine Protokolle mehr konvertieren. lesen

Was ist IP-Kommunikation?

Definition

Was ist IP-Kommunikation?

Sowohl in der Gesellschaft als auch in den Unternehmen hat sich das Kommunikationsverhalten maßgeblich verändert. Eine intensivierte Kommunikation und das stetige Abrufen von Informationen erhöhen dabei auch die Anforderungen an die Netze. lesen

Was ist LDAP (Lightweight Directory Access Protocol)?

Definition

Was ist LDAP (Lightweight Directory Access Protocol)?

Das "Lightweight Directory Access Protocol" (LDAP) ist ein Netzwerkprotokoll zur Durchführung von Abfragen und Änderungen in einem verteilten Verzeichnisdienst. Das Protokoll aus dem TCP/IP-Protokollstapel ist in den RFCs 4510, 4511 und 4532 spezifiziert. lesen

Was ist ein mobiler WLAN-Router?

Definition

Was ist ein mobiler WLAN-Router?

Wer an Orten ohne WLAN mobil ins Internet möchte, kann dies über die mobilen Daten bzw. die Mobilfunkverbindung seines mobilen Geräts machen, oder sich dafür einen mobilen WLAN-Router zulegen. Vorteil: ein mobiler WLAN-Router kann für mehrere Geräte gleichzeitig als Internet-Gateway dienen. lesen

Was ist Netzwerkadministration?

Definition

Was ist Netzwerkadministration?

Grundsätzlich gewährleistet eine effektive Netzwerk-Administration sowohl die Einrichtung als auch den ordnungsgemäßen Ablauf von innerbetrieblichen Netzwerken. Die Verwaltung der Computersysteme erfolgt dabei auf der Basis umfassender Zugriffsrechte. lesen

Was ist Netzwerkinfrastruktur?

Definition

Was ist Netzwerkinfrastruktur?

Netzwerke sind im privaten Umfeld längst Normalität und in Betrieben und Unternehmen häufig Basis des Geschäftsbetriebes. Umso wichtiger ist ein reibungsloses Zusammenspiel aller am Netz beteiligten Komponenten und Geräte – der Netzwerk-Infrastruktur lesen

Was ist Netzwerktechnik?

Definition

Was ist Netzwerktechnik?

Ein Verbund aus Computern, Terminals, Anzeige- und Eingabegeräten sowie Verwaltungs-, Steuerungs- und Security-Devices, die alle untereinander bzw. miteinander kommunizieren können, wird als Netzwerk bezeichnet. Für ein Netzwerk stehen unterschiedliche Medien, Topologien, Protokolle und Konzepte zur Verfügung. lesen

Was ist Software-Defined WAN?

Definition

Was ist Software-Defined WAN?

Standleitungen und MPLS könnten schon bald zu Relikten vergangener Tage werden. Der neue Ansatz SD-WAN ist zuverlässiger, flexibler und preiswerter. Damit steigt gleichzeitig auch die Effizienz. Für Unternehmen ist dies von entscheidender Bedeutung. lesen

Was ist ein (Netzwerk-)Switch?

Definition

Was ist ein (Netzwerk-)Switch?

Der Begriff Switch bezeichnet in Telekommunikation und Netzwerktechnik gleich mehrere unterschiedlichste Geräte. Anderseits lassen sich auch Systeme ohne Switch im Namen oft schwer von einem Netzwerkswitch abgrenzen. lesen

Was ist UCC (Unified Communications & Collaboration)?

Definition

Was ist UCC (Unified Communications & Collaboration)?

Unified Communications & Collaboration (UCC) beschreibt die Integration verschiedener Kommunikationsformen und -kanäle mit Werkzeugen zur Zusammenarbeit. Als Teil von Communication-Enabled Business Processes soll UCC zudem Geschäftsprozesse effizienter machen. lesen

Was ist Virtual Desktop Infrastructure (VDI)?

Definition

Was ist Virtual Desktop Infrastructure (VDI)?

VDI steht für Virtual Desktop Infrastructure und bezeichnet eine IT-Infrastruktur zur Virtualisierung und Zentralisierung der Funktionalität von Desktop-Rechnern. Die Ausstattung des Clients am Arbeitsplatz lässt sich dank VDI reduzieren. lesen

Was ist WLAN?

Definition

Was ist WLAN?

Der Name Wireless Local Area Network (kurz: WLAN) ist der Oberbegriff für alle schnurlosen bzw. drahtlosen lokalen Netzwerke und meint meist Funknetz-Standards der Normierungsreihe IEEE-802.11x, die in anderen Ländern auch unter dem Begriff Wi-Fi zusammengefasst werden. lesen