Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

APAC-Mobilfunkbetreiber: 5G-Umstellung hakt

5G-Integration meist ohne ganzheitliche Strategie

APAC-Mobilfunkbetreiber: 5G-Umstellung hakt

18.07.17 - Eine im Auftrag von Ciena durchgeführte Studie besagt, dass die Umstellung auf den 5G-Standard für Mobilfunkbetreiber im Wirtschaftsraum Asien-Pazifik (APAC) zur Herausforderung wird. Grund: Die meisten Pläne zur Integration eines 5G-Funknetzes liegen in weiter Zukunft. lesen

Nokia senkt LTE-Latenz unter 2 ms

AirScale-Basisstationen unterstützen zugleich 4.9G und 5G

Nokia senkt LTE-Latenz unter 2 ms

14.07.17 - Auf dem Pfad zu 5G ringt Nokia dem Vorgängerstandard jetzt noch besonders geringe Latenzen ab. Mit 4.9G verspricht der Anbieter Werte von unter zwei Millisekunden und will Mobilfunkbetreibern per AirScale-Basisstation eine reibungslose Migration ermöglichen. lesen

FACHARTIKEL

Die helfende Hand in die Welt des IoT

Connectivity as a Service

Die helfende Hand in die Welt des IoT

06.07.17 - Wer das Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 effizient nutzen möchte, kommt um den Zugang zu einem dedizierten IoT-Netz nicht herum. Unter dem Schlagwort „Connectivity as a Service“ (CaaS) stellen spezialisierte IoT-Service-Provider Netzzugänge zur Verfügung, die je nach Anwendungsfall individuell angepasst werden können. lesen

PRAXIS

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

ZTE liefert Netz- und Zugangstechnik für die E-Plus-Gruppe

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

27.10.11 - Der chinesische Hersteller von Telekommunikationstechnik ZTE hat eine enge Partnerschaft mit der E-Plus-Gruppe geschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation liefert ZTE neben der Zugangstechnik für die UMTS-Erweiterung HSPA+ auch die Core Network Technology. Darüber hinaus ist ZTE maßgeblich am Aufbau des G4-Standards LTE bei der E-Plus-Gruppe beteiligt. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

Bund will Weg für schnellere mobile Datennetze ebnen

5G-Strategiepapier

Bund will Weg für schnellere mobile Datennetze ebnen

13.07.17 - Die Bundesregierung will Deutschland bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) als „Innovationsführer“ in Stellung bringen. lesen