Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

Nokia macht FTTH fit für 5G-Fronthaul

Mobilfunkbetreiber nutzen mit XGS-PON bestehende Glasfasern

Nokia macht FTTH fit für 5G-Fronthaul

29.06.17 - Die für 4G und 5G erforderlichen und extrem niedrigen Latenzen können Telkos auch über bestehende FTTH-Infrastrukturen realisieren – das hat Nokias Forschungsbereich Bell Labs jetzt demonstriert. lesen

RPHY-Lösung für Kabelzugangsnetze

Cisco startet Infinite Broadband

RPHY-Lösung für Kabelzugangsnetze

21.06.17 - Im Rahmen seiner Strategie für verteilte Zugriffsarchitekturen für Kabelnetzbetreiber führt Cisco mit Infinite Broadband eine vollautomatisierte Remote-PHY-Lösung (RPHY) ein. Infinite Broadband ermögliche offene, virtualisierte Netzwerke und fördere interoperable Standards. lesen

FACHARTIKEL

So funktioniert VDSL2-Vectoring

Vermeintliche Bitstream-Alternativen im Kampf gegen Crosstalk

So funktioniert VDSL2-Vectoring

20.01.15 - Im Vorjahr hatte die Bundesnetzagentur (BNetzA) konkrete Bedingungen für den Einsatz der Vectoring-Technologie festgelegt. Wir schildern, wie Provider heute mit der Technik Durchsätze und Zuverlässigkeit von VDSL2 steigern. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

A1 und Nokia planen mit XG-FAST

Demo in Wien schickt elf Gbit/s über 30 Meter Kupfer

A1 und Nokia planen mit XG-FAST

05.04.17 - Gemeinsam haben der österreichische Netzbetreiber A1 und Nokia in Wien das Potential von XG-FAST präsentiert. Unter Laborbedingungen wurden dabei mehr als elf Gbit/s über 30 Meter Kupferkabel geschickt. lesen