Zum Special Carrier & Provider

 

Willkommen im Special Carrier & Provider

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insiderschon der Titel zeigt, warum dieses Special einen Nerv trifft. Denn Telekommunikation, wie sie einmal war, gibt es nicht mehr. Mit dem Internet-Protokoll ändern sich die Access-, Transport- und Core-Netze zu Universal-Netzwerken, die Sprache und Daten – getrennt und in Kombination – liefern.

Breitband per Kupfer, Glasfaser und Funk ermöglichen viele Arten von Diensten und Dienstleistungen. Telefonie ist nunmehr ein Bestandteil von Unified Communications mitsamt Video-Konferenzen beziehungsweise Triple Play, inklusive Video-Streaming und IPTV. So wandeln sich Telco-Konzerne zu IT- und TK-Services-Anbietern, konsumieren ihrerseits jedoch auch Netz- und IT-Kapazitäten.

Umgekehrt werden Dienstleister aus der IT und der Energiebranche zu Carriern und Providern.
Konvergenz und Diversifizierung passieren nicht ohne Knirschen. Häufig fehlt entweder TK- oder IT-Know-how, aber auch Technik. Damit räumt unser Special auf; es bietet Artikel, Videos, Whitepaper, Grundlegendes, Hintergründiges und Aktuelles in sechs Themenbereichen.

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider

Peering-Dienste mittels 400G-DCI-Technologie

ADVA geht Partnerschaft mit Netnod ein

Peering-Dienste mittels 400G-DCI-Technologie

22.06.17 - Für seinen Dienst Optical IX setzt der schwedische Internetknotenbetreiber Netnod auf die FSP 3000 CloudConnect mit 400-GBit/s-QuadFlex-Technologie sowie auf die rekonfigurierbaren, optischen Add/Drop-Multiplexer (ROADM) und den FSP Network Hypervisor von ADVA Optical Networking. lesen

Gemanagter WLAN-Service aus der Cloud

Access-Point-Konfiguration per Plug-and-play

Gemanagter WLAN-Service aus der Cloud

22.06.17 - Die Net-based LAN-Services sind laut Anbieter T-Systems ein komplett gemanagter WLAN-Service, mit dem Unternehmen ihre Access Points automatisch aus der Cloud konfigurieren lassen können. Die Architektur verzichte auf WLAN-Controller und spare somit Hardwarekosten. lesen

FACHARTIKEL

Die Wahl des richtigen SD-WAN-Providers

Kriterien für gemanagte SD-WAN-Dienste

Die Wahl des richtigen SD-WAN-Providers

16.02.17 - Ein auf viele Standorte verteiltes Unternehmen, das einen Managed Services Provider (MSP) beauftragt, um ein SD-WAN einzurichten und zu betreiben, entlastet damit die hauseigene IT-Abteilung. Doch bevor es die endgültige Wahl trifft, sollte es dem SD-WAN-MSP „auf den Zahn fühlen“. lesen

PRAXIS

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

ZTE liefert Netz- und Zugangstechnik für die E-Plus-Gruppe

Die Zukunft fest im Visier – E-Plus setzt auf LTE-Technik von ZTE

27.10.11 - Der chinesische Hersteller von Telekommunikationstechnik ZTE hat eine enge Partnerschaft mit der E-Plus-Gruppe geschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation liefert ZTE neben der Zugangstechnik für die UMTS-Erweiterung HSPA+ auch die Core Network Technology. Darüber hinaus ist ZTE maßgeblich am Aufbau des G4-Standards LTE bei der E-Plus-Gruppe beteiligt. lesen

NEWS UND INTERVIEWS

Was Sie zum Ende der Roaming-Gebühren wissen sollten

Mobilfunk-Neuordnung in der EU

Was Sie zum Ende der Roaming-Gebühren wissen sollten

19.06.17 - Seit Donnerstag, den 15. Juni 2017, entfallen für Reisende in der EU die Roaming-Gebühren. Dieser Beitrag beantwortet die wichtigsten Fragen zur neuen Roaming-Freiheit in Europa. lesen