Threat Prevention für Enterprise Mobility Lösungen

Smart Device Security – Gewusst wie!

Bereitgestellt von: NTT Security (Germany) GmbH

Threat Prevention für Enterprise Mobility Lösungen

Smart Device Security – Gewusst wie!

Bei mobilen Endgeräten ändern sich beinahe monatlich die Anforderungen an Nutzbarkeit und Sicherheit. Erfahren Sie anhand realer Beispiele und in einer Live-Demo mehr zu gezielten Angriffen auf Smart Devices – und wie Sie sich schützen können.

Die Zahl von Malware gegen mobile Betriebssysteme wie iOS und Android nimmt rapide zu. Allein auf Android Betriebssystemen sprechen Researcher heute bereits über mehr als 300.000 bekannten Malware Varianten – unbekannte nicht eingeschlossen. Dabei erstreckt sich das Potenzial vom Ausspähen von PIM Daten über Abhörtechnologie bis zum Datenabzug aus verschlüsselten Containern.

IT Experte Detlev Pacholke zeigte im Webcast, welche Enterprise Mobility Szenarien es gibt – und was ihre Mehrwerte sind. Wie Sie diese erfolgreich gegen modernste Gefahren, wie beispielsweise Advanced Persistent Threats schützen, erfahren Sie im Anschluss von Bernd Ullritz in einer Live Demo anhand eines gezielten Angriffs sowie in dedizierten Use Cases.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.16 | NTT Security (Germany) GmbH

Veranstalter des Webinars

NTT Security (Germany) GmbH

Robert-Bürkle-Str. 3
85737 Ismaning
Deutschland

Datum:
25.06.2015 10:00