Case Study: Deutsche Nationalbibliothek (DNB)

Sichere Standortverbindung für Millionen Datensätze

Bereitgestellt von: Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Sichere Standortverbindung für Millionen Datensätze

Die deutsche Nationalbibliothek (DNB) unterhält zwei Standorte mit hohem Datenaustausch und muss persönliche Nutzerdaten schützen. Um die digitalisierten Bestände zu sichern und den Datenaustauch zu beschleunigen, brauchte es eine neue IT-Lösung.

Die DNB hat circa 30.000 registrierte Nutzer und einen Bestand von rund 27,9 Millionen Medienwerken. Hinzu kommen weitere Projekte, die das Datenvolumen zusätzlich erhöhen. Diesen Anforderungen entsprechend sollte die neue IT-Sicherheitslösung zuverlässig verschlüsseln, ohne den Datenverkehr auszubremsen. Die Fallstudie zeigt, wie dies technisch und mit Blick in die Zukunft umgesetzt wurde.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 07.08.17 | Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Anbieter des Whitepapers

Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH

Mühldorfstr. 15
81671 München
Deutschland