Fallstudie

Schnelle globale Finanztransaktionen

Bereitgestellt von: Juniper Networks GmbH

Das exponentielle Wachstum der Datenmengen auf den Finanzmärkten ist ungebremst. Damit steigen auch die Infrastrukturanforderungen an Unternehmen, die den Bedarf der globalen Finanzbranche abdecken.

Als Käufer wie als Verkäufer sind die Firmen auf ausfallsichere Netzwerke und stabile Infrastrukturen angewiesen, um Marktdaten schnell und sicher erfassen, verwalten und für Transaktionen verwenden zu können.

Das hier vorgestellte Unternehmen stellt Finanzdienstleistern eine leistungsfähige Glasfaserinfrastruktur bereit, die besonders flexibel und skalierbar ist. Um auf wechselnde Anforderungen reagieren zu können, benötigen diese Finanzdienstleister bei der Ausführung von Transaktionen eine extrem niedrige Latenz.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 08.06.13 | Juniper Networks GmbH

Anbieter des Whitepaper

Juniper Networks GmbH

Oskar-Schlemmer-Str. 15
80807 München
Deutschland