MessageStats Business Insights 7.0 überwacht Compliance

Quest analysiert E-Mail-Diskussionen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Wer schreibt wem, wie oft und zu welchem Thema? – Quest beantwortet die Frage mit einer grafisch aufbereiteten Analyse.
Wer schreibt wem, wie oft und zu welchem Thema? – Quest beantwortet die Frage mit einer grafisch aufbereiteten Analyse. (Bild: Quest)

Mit MessageStats 7.0 liefert der zu Dell gehörige Anbieter Quest Software auch ein Tool, das bessere Einsichten in E-Mails und deren Nutzung verspricht: MessageStats Business Insights.

Quest Software (Quest) hat MessageStats 7.0 vorgestellt. Die aktualisierte Analyselösung für Exchange-Umgebungen soll IT-Verantwortlichen jetzt insbesondere dabei helfen, die E-Mail-Kommunikation besser als bisher zu verstehen. Möglich werde das durch die im Paket enthaltene Komponente Business Insights.

MessageStats Business Insights soll aus E-Mails aussagekräftige Informationen generieren und diese per HTML5-Dashboard anzeigen. Ohne Hilfe von Datenanalysten oder Professional Services könnten Administratoren etwa feststellen, ob und wie E-Mail-Nutzer gegen firmeninterne Nutzungsrichtlinien verstoßen.

Zudem lasse sich analysieren, welche Teammitglieder oft mit den wichtigsten Kunden kommunzieren. Des Weiteren könne die Lösung klären, welche innovativen Ideen innerhalb der Organisation diskutiert werden. Michael Tweddle, Senior Director im Produktmanagement bei Quest Software, meint: "Unternehmen verlassen sich immer mehr auf E-Mail, daher ist die damit einhergehende Speicherung von Informationen eine Goldmine, in der die Gedanken, Handlungen und die Kommunikation eines Unternehmens zu finden sind. MessageStats Business Insights liefert intelligente und einfache Wege, diese Kommunikation und die Prozesse mit Kunden, Partnern und internen Gruppen zu verstehen, zu messen, zu untersuchen und zu verbessern."

MessageStats Business Insights läuft auf Windows-Servern. Anwender können die Lösung wahlweise komplett auf eigener Hardware oder als Teil einer Hybrid Cloud implementieren.

Kommentar zu diesem Artikel

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37474570 / Applikations-Management)