Amazon Web Services

Professionelle Netzwerk-Dienste für AWS

Bereitgestellt von: Infoblox Germany GmbH

Eine professionelle Komplettlösung für die Public oder Hybrid Cloud funktioniert nur, wenn DNS, DHCP und IPAM für die AWS-Umgebung automatisiert werden.

In den letzten Jahren haben Unternehmen zunehmend Workloads in Public Clouds wie Amazon Web Services (AWS) ausgelagert. Die Gründe dafür sind vielfältig: Anwendungen lassen sich schneller bereitstellen, Infrastrukturen leichter analysieren und nicht zuletzt Infrastrukturkosten senken, wenn nach Pay-for-use-Modellen abgerechnet wird.

Zwar bringen Public Clouds mehr Agilität, doch Unternehmen brauchen zugleich eine weniger komplexe Netzwerk-Infrastruktur, damit Public Clouds effizient funktionieren. Keine leichte Aufgabe, wie viele IT-Teams aus Erfahrung wissen. Insbesondere Netzwerk-Dienste wie DNS und IP-Adressverwaltung werden kompliziert, weil mehrere nicht integrierte Spezial-Tools unweigerlich zu uneinheitlichen Richtlinien im Unternehmen führen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.16 | Infoblox Germany GmbH

Anbieter des Whitepaper

Infoblox Germany GmbH

The Squaire 12
60549 Frankfurt
Deutschland