Wyse ermöglicht eine schrittweise Desktop-Virtualisierung

PC Extender verwandelt fette PCs in Thin Clients

08.07.2010 | Redakteur: Ulrike Ostler

Wyse lässt fette PCs zu Thin Client werden.

Wyse Technology hat mit „PC Extender“ ein Tool auf den Markt gebracht, das eine kostengünstige Variante der Desktop-Virtualisierung erlauben soll. Denn die Hardware kann, zumindest teilweise, erhalten bleiben.

Der Wyse PC Extender ermöglicht es, vorhandene PCs als Thin Clients weiter zu nutzen und verlängert so die Betriebszeit der PCs um ein bis zwei Jahre. Unternehmen, die zwar von den Vorteilen einer virtualisierten Computing Infrastruktur profitieren möchten, aber aus Kostengründen nicht ihre gesamte Desktop-Hardware auf einmal durch Thin oder Zero Clients ersetzen wollen, können somit schrittweise umstellen.

Das Tool ist eine für den Einsatz auf PCs optimierte Version der gleichen Software, mit der auch „Wyse Thin Clients“ ausgestattet sind.

Hagen Dommershausen, Marketing Director Central Europe bei Wyse, wirbt: „Wyse PC Extender bietet Anwendern ein hervorragendes Benutzererlebnis, die IT-Abteilung profitiert von einem zentralisierten, vereinfachten Client-Management sowie höherer Sicherheit und die Gesamtkosten sinken. So werden die vorhandenen PCs Teil der Lösung – und sind nicht mehr Teil des Problems.“

Unterstützung für HDX, RDP, PCoIP und CPA

Die Software bietet Unterstützung für „Citrix Xen Desktop“ mit „HDX“, „Microsoft RDP“ und „PCoIP“ für den Einsatz mit „VMware View“ sowie für das Wyse-eigene Protokoll Collaboration Processing Architecture (CPA) für eine intelligente Lastenverteilung zwischen Server und Client.

Enthalten ist auch der Support von USB-Peripherie-Funktionen sowie Multimedia- und Flash-Unterstützung mit Citrix HDX und Microsoft RDP. Darüber hinaus lässt sich das Tool mit „Wyse TCX Suite“ und „Wyse Virtual Desktop Accelerator“ verwenden.

Automatisierte Konfigurations- und Update-Funktionen können den Administrationsaufwand reduzieren und gleichzeitig für höhere Sicherheit sorgen, da keine Dateien mehr lokal auf dem Client gespeichert werden.

Kommentar zu diesem Artikel

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2045988 / Client-/Server-Administration)