Studie von IDC und Dell EMC

OEMs und die Digitale Transformation

| Autor / Redakteur: Heidemarie Schuster / Andreas Donner

Laut einer IDC-Studie spielen in der Digitalen Transformation OEMs eine entscheidende Rolle für Unternehmen.
Laut einer IDC-Studie spielen in der Digitalen Transformation OEMs eine entscheidende Rolle für Unternehmen. (Bild: Pixabay)

In einer Studie haben Dell und IDC untersucht, wie die Digitale Transformation das OEM-Modell verändert und was das für Vertical Solution Provider (VSPs) bedeutet. Dabei kam heraus, dass OEMs in der Digitalen Transformation eine strategische Rolle übernehmen müssen.

In einer Studie von Dell EMC und IDC zeigte sich, dass sich Unternehmen, die sich schnell mit den Transformations-Trends befassen, im Wettbewerb gut positionieren können, während diejenigen, die zu langsam reagieren, ums Überleben kämpfen werden. Zudem zeigt sich, dass viele auf die Digitale Transformation bezogene Technologien noch im Entstehen sind, aber bereits in den nächsten drei Jahren tiefgreifende Auswirkungen haben sollen.

OEMs, die sich auf die Anforderungen der Digitalen Transformation spezialisiert haben, sind daher ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, dass VSPs diese Entwicklung nutzen können. IDC rät Unternehmen, eng mit einem OEM-Anbieter zusammenzuarbeiten, der über ein Portfolio verfügt, das für die Anforderungen der Digitalen Transformation bereit ist.

Die Studie hat sich auch mit der Entwicklung im Manufacturing näher befasst. Die Technologien der Digitalen Transformation werden insbesondere im verarbeitenden Gewerbe bereits eingesetzt. Der Fokus wird sich der Umfrage zufolge aber in Zukunft von der Produktivität zur Innovation verschieben.

IDC prognostiziert für diesen Sektor, dass 75 Prozent der großen Hersteller bis 2019 ihre operativen Prozesse mit IoT und fortgeschrittenen Analysemethoden aktualisieren werden. 60 Prozent der Beschäftigten der G2000-Hersteller werden IDC zufolge bis 2020 zusammen mit Robotern, 3D-Druck, Künstlicher Intelligenz und Augmented Reality arbeiten und 50 Prozent der Lieferketten werden bis 2020 über interne oder ausgelagerte Features für eine Direct-to-Consumption-Lieferung und Hauszustellungen verfügen.

„Die Digitale Transformation ist heute als Leitbegriff für die Innovationsstrategie von Unternehmen allgemein anerkannt“, erklärt Doris Albiez, Senior Vice President & General Manager bei Dell EMC Deutschland, Commercial Sales. „Aber viele von ihnen befinden sich noch in einem sehr frühen Stadium, wenn es darum geht, notwendige Änderungen auch umzusetzen. Die IDC-Studie zeigt, wie wichtig es ist, dass Unternehmen dafür einen starken Partner an ihrer Seite haben. OEMs, die in den Themen der Digitalen Transformation und hier besonders im Internet der Dinge versiert sind, können dabei nicht bloß einen Beitrag zu mehr Produktivität leisten, sondern eine Rolle als strategischer Faktor übernehmen. Sie sichern damit die Zukunft ihrer Kunden und die des eigenen Unternehmens.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44816315 / Basiswissen)