Unified Communications

Neue Perspektiven für den Erfolg von heute und morgen

Bereitgestellt von: Mitel / Aastra Deutschland GmbH

Der Grundgedanke von Unified Communications (UC) ist das Zusammenführen aller Formen von Voice, Messaging, Mailing und Conferencing zu durchgängigen Gesamtlösungen ohne Medienbrüche.

Unter UC versteht man die Symbiose aus UM (Unified Messaging)-Diensten, Computer Telephony Integration (CTI) sowie den Kommunikationsdiensten von Kommunikations-Servern. Im Rahmen der Verschmelzung zu durchgängigen ITK-Lösungen (Informations- und Kommunikationstechnik) werden alle Dienste auf einer gemeinsamen Oberfläche zusammengeführt, über offene Schnittstellen sowie Standardprotokolle miteinander verbunden und homogen administriert. Das heißt: UC integriert im Gegensatz zu UM zusätzlich die Echtzeitmedien Telefon, Web-, Video- und Audiokonferenzen sowie Instant Messaging. UC bezieht auch Präsenz-Funktionen in die Lösung ein.

Eine Konvergenz der Dienste bietet Unternehmen in der in- und externen Kommunikation Vorteile.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 23.03.07 | Mitel / Aastra Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Mitel

Zeughofstr. 1
10997 Berlin
Deutschland